Immenstadt - Mittaggipfel

Länge der Rodelbahn Zeit zum Aufstieg Dauer der Abfahrt Höhendifferenz der Rodelbahn Starthöhe der Rodelbahn Rodelbahn mit Einkehr Rodelbahn mit Beleuchtung Rodelbahn mit Aufstiegshilfe
4.5 km
0 min
20 min
690 m
760 m
JA
NEIN
JA
   

Anfahrt


Startpunkt (klick öffnet Google Maps): N 47.5553, E 10.219

Auf der A7 von Norden kommend bei Kempten ausfahren und über die B19 nach Immenstadt und Sonthofen. In Immenstadt dem gut ausgeschilderten Weg zur Mittagsbahn folgen.

Beschreibung


Die Rodelbahn der Mittagsbahn ist ein beliebtes Ausflugsziel in Immenstadt. Ein Aufstieg zu Fuß macht wegen der vielen abfahrenden Rodlern keinen Sinn. Bequemer geht es mit dem Sessellift, an der Mittelstation muß man umsteigen.
Die Rodelbahn beginnt wenige Meter nach der Bergstation. Manchmal verliert sich die Rodelbahn im oberen Teil, da man hier mehr auf einem Hangrücken als auf einer Bahn rodelt. Nach einigen Kurven erreicht man die Mittelstation. Hier kann man natürlich entweder im oberen Teil nochmal rodeln, oder weiter ins Tal abfahren. Hier schlängelt sich die Rodelbahn mit einigen Kurven durch einen Wald und ist deutlich flotter als im oberen Teil. Am Ende der Rodelbahn muß man über die kleine Brücke und wenige Minuten bis zur Talstation laufen.

Hinweis

Nach 16:30 Uhr sollte nicht mehr über die Skipiste sondern über die Rodelbahn aufgestiegen werden, da die Skipiste präpariert wird.

Einkehr

Einkehrmöglichkeit beim Gasthaus Gipfelwirt an der Bergstation. Bei gutem Wetter kann man vor der Hütte in der Sonne sitzen.

Gasthaus Gipfelwirt
Wirt: Barbara Herwanger
Tel: +4983233555

Rodel Verleih

Rodelverleih an der Talstation für 5 Euro (Stand 2014)

Gemeinde

Immenstadt im Allgäu - http://www.immenstadt.de

Lift

Weitere Infos zur Mittagbahn findet man unter:
http://www.mittagbahn.de/winter-allgaeu/rodelbahn.html

Webcam

Webcam rund um den Mittag:
http://www.mittagbahn.de/wetterstation-allgaeu.html

Gemeldete Bahnzustände

Datum Melder Zustand Kommentar
2019-01-31 Gast gut !! ACHTUNG !! bei Betriebsstart um 9.00 geht Vormittagskarte trotzdem nur bis 12.00 und das dann für 17,- EUR. Für mich deutlich zu teuer, dann lieber gleich nach Hindelang: komfortable, schnelle Gondel, bessere Bahnen, mehr Rodel-Action
2019-01-31 Gast gut morgens vor allem oben gut, allerdings sehr weich und dadurch schnell zerfahren. unten bereits bei erster Abfahrt wellig, die Wellen sind inzwischen reinpräpariert. Am Rand fahren hilft. Unten teils auch grobe Eisbrocken aus den Ketten der Pistenraupe.
2019-01-27 Gast wellig Zustand der Bahn um 14 Uhr
2019-01-25 Gast gut 9.00 Uhr. Die Bahn war in einem super Zustand bis zur Talstation. Fuhren 3.mal bis Talstation danach mußten wir abbrechen und nur bis zur Mittestation fahren da im letzten Stück der Strecke die Schlaglöcher so tief waren und das Fahren kein Spaß mehr machte. Ab 14 Uhr war dann auch die obere Hälfte der Abfahrt teilweise holpriger. Insgesamt aber ne riesen Gaudi und es war wenig los.
2019-01-19 Lettner gut Die Bahn oben ist bis 14.00 Klasse gewesen. Danach Tiefe Wellen. Talfahrt sehr eisig. Nahezu nicht zu bremsen. Und auch sehr viel los. Aber oben Klasse.

Bahnzustand melden

Benutzername
Gast
Datum