Fischbachau - Kesselalm

Länge der Rodelbahn Zeit zum Aufstieg Dauer der Abfahrt Höhendifferenz der Rodelbahn Starthöhe der Rodelbahn Rodelbahn mit Einkehr Rodelbahn mit Beleuchtung Rodelbahn mit Aufstiegshilfe
2.8 km
70 min
15 min
430 m
850 m
JA
NEIN
NEIN
   

Anfahrt mit dem Auto


Startpunkt (klick öffnet Google Maps): N 47.7133, E 11.9654

Auf der A8 München-Salzburg bis Ausfahrt Irschenberg, und weiter Richtung Miesbach. Im Ort Jedling nach Fischbachau links abbiegen. Bei der Kreuzung weiter in Richtung Fischbachau halten. In Fischbachau Richtung Birkenstein fahren, und am Ortsende auf dem großen Parkplatz parken.

Anfahrt mit der Bahn
Der kleine Wallfahrtsort Birkenstein wird nur vier bis fünfmal täglich vom RVO-Bus angefahren. Umsteigebahnhöfe sind die BOB-Haltestellen Fischbachau bzw. Miesbach (Fahrzeit ab M. Hbf 1,26 Std) Die Kesselalm Rodelbahn lässt sich aber auch mit einem kleinen Winterspaziergang (geräumter Weg, ca. eine halbe Stunde) von der BOB-Haltestelle "Geitau" erreichen. Geitau wird stündlich von der Bayerischen Oberlandbahn direkt ab München Hbf angefahren. (Fahrtdauer ab M. Hbf 1,11Std)

Beschreibung


Vom Parkplatz aus geht man ein Stück die Straße zurück, dann bei der großen Karte rechts und gleich wieder links bergauf Richtung Kesselalm. Die Forststraße führt anfangs steil mit vielen Serpentinen durch einen Wald, um dann nach ca. 30 Minuten einen tollen Blick ins Tal zu gewähren. Man wandert weitere 30 bis 45 Minuten über Almwiesen bergauf, bis man die Kesselalm erreicht.

Die Abfahrt ist anfangs sehr steil mit scharfen Haarnadelkurven. Nach den ersten Kurven geht es im Wald etwas gemütlicher, aber nie langweilig, weiter. Im unteren Teilstück nimmt man nochmal an Fahrt zu, und muss am Ende vorsichtig sein, um nicht unkontrolliert auf die Straße zu sausen.

Hinweis

Wer einen einmaligen Ausblick (bei klarer Sicht bis nach München) haben möchte, genießt seine Brotzeit auf dem Bankerl bei der kleinen Kesselkapelle. Sie liegt ca. 5 Minuten links bergauf von der Kesselalm.

Einkehr

Die Kesselalm ist ganzjährig bewirtschaftet. Geöffnet von 10.00 - 17.00 Uhr. Wenn Freitags und Samstags rodeln möglich ist hat die Hütte auch abends geöffnet. Bitte vorher informieren!

Die Ruhetage sind flexibel und richten sich überwiegend nach dem zu erwartenden Wetter.
Bei Schlechtwetter bitte vorher informieren. Feiern auf der Alm (ab 10 Pers.) und Übernachtungen (Schlaflager 20 Pers.) bitte nach Voranmeldung.


Berggaststätte Kesselalm
Wirt: Alfons Köck
Tel: +49 80282602
http://www.kesselalm.de

Gemeinde

Fischbachau - http://www.fischbachau.de

Gemeldete Bahnzustände

Datum Melder Zustand Kommentar
2019-02-10 Gast schlecht
2019-02-09 Kesselalm mittelmäßig teilweise etwas tiefe Bahn und sulzig, besonders im oberen Teil, im Grossen und Ganzen ganz ordentlich
2019-02-09 Gast mittelmäßig Zu viel Betrieb am Wochenende, lieber unter der Woche gehen, heute keine Parkplätze, kein Platz auf der Hütte, zu viele Gruppen, die einem beim runter rodeln die eh schon enge Bahn versperren, kein rodelvergnügen!
2019-02-06 Kesselalm mittelmäßig Ca. 1/2 der Strecke ganz gut, aber nicht geräumt !! Im oberen Teil ab und zu sehr schmal, auch mal tieferer Schnee.
2019-02-04 Gast gut

Bahnzustand melden

Benutzername
Gast
Datum