Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17439

  • didos
  • didoss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 3
Ich habe ja zwar geschraubte rodelschuhe, aber manchmal auf weichen Bahnen fahre ich lieber ohne Schrauben... da es aber trotzdem manchmal überraschend eisig sein kann, hätte ich gerne Bremsgrödel, die ich im Rucksack für den Bedarfsfall mitführen kann. Da sie aber hier im Shop und im GL Shop nicht erhältlich sind, und ich sonst keine gleichwertigen Alternativen im Netz gefunden hätte, frage ich mal ob jemand von euch welche abzugeben hätte oder einen Tipp für brauchbare Grödln hat... 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17441

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 220
Der Shop hier ist zwar ziemlich leergekauft, Bremsgrödel müsste es bald wieder geben. Der Roman hat sich ein paar Tage Urlaub gegönnt und deshalb alle Bestände auf Null gesetzt. Beim Rodelbau Friedl wären sie aber auch erhältlich.

Ich hab selber ein Paar aus dem Shop hier, nehm sie aber nur her, wenn‘s wirklich eisig ist.
Auf weichem Schnee ist die Bremswirkung damit niedriger als ohne und das, obwohl ich die Grödel mit ein paar Schrauben noch gepimt habe.

Deshalb hätte ich mir gerne noch ein Paar von GL zugelegt, aber das kann noch eine Weile dauern.
 
Folgende Benutzer bedankten sich: didos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von wheelie.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17451

  • JanH
  • JanHs Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 20
@didos: schau doch mal auf der Website von Rodl Friedl in dem Shop gibt es die gleichen Grödel die sonst auch der Roman verkauft
Folgende Benutzer bedankten sich: didos

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17452

  • didos
  • didoss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 3
Danke euch für den Tipp, sind schon bestellt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17456

  • Rodel-Junkie
  • Rodel-Junkies Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 3

Danke euch für den Tipp, sind schon bestellt...


Servus Didos,

Kurze Frage, konntest Du die Friedl Teile schon testen? Ich war am Donnerstag beim Bernhard Lederwasch (Gallzeiner) und er hat mir seine Lösung, spax Schrauben in einen Schuh drehen, gezeigt. Bisher bin ich völlig ohne solche Hilfen(dafür mit langem Bremsweg) und sehr guten, fast abriebfesten, Schuhen gefahren. Ich mag meinen Schuh nicht "zerstören" und finde eben was zum drüberspannen/ziehen genau richtig. Da Bernhard sehr klar meinte, dass es ohne solche Lösungen zum Bremsen eigentlich spätestens mit einer neuen Elite WR Professional Rodel von ihm dann nicht mehr empfehlenswert ist.
Da hab ich bei Friedl ebenfalls geschaut (Preis und Leistung scheinen hier sehr fair zu sein).
Bei Friedl müsste bei mir Größe 3 gerade so passen. Aber das ist ja wie eine Platte und nicht wie eine Form mit Rand. Dann sollte es passen weil ich nur vorne 90 Breite hab und in der Mitte am Absatz eher 100..
Bringen die generell was? Weil ja quasi die Zacken in Fahrtrichtung sind..
Freu mich über ein kurzes Feedback.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rodel-Junkie.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17457

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 220
Da gab‘s hier schon einige Diskussionen dazu, benutzt doch mal die Suchfunktion und sucht nach älteren Beiträgen mit Bremsgrödln, Bremsgrödeln, Multisohle, Spikes, Spax usw., ich hab die auch nimmer alle im Kopf.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17458

  • Rodel-Junkie
  • Rodel-Junkies Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 3

Da gab‘s hier schon einige Diskussionen dazu, benutzt doch mal die Suchfunktion und sucht nach älteren Beiträgen mit Bremsgrödln, Bremsgrödeln, Multisohle, Spikes, Spax usw., ich hab die auch nimmer alle im Kopf.


Servus wheelie,

Danke für den Hinweis (habe ich durchaus schon getan aber irgendwann aufgehört) aber ich habe hier ja didos direkt gefragt. Besser aktuell und direkt als mit der suboptimalen Suche arbeiten.
Bin gespannt auf seine Eindrücke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17459

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 220
Ja, die Suche ist umständlich,
die Forumssoftware an sich ist auch nicht optimal
und das Ganze ist dann auch recht unübersichtlich (nämlich so gut wie gar nicht) gegliedert.

Egal, hier hab ich ein paar alte Schinken ausgegraben:
www.rodelfuehrer.de/forum/5-alles-ueber-...s-zum-rodeln?start=0
www.rodelfuehrer.de/forum/5-alles-ueber-...-eis-zu-hart?start=0

Darin werden eiegentlich die meisten gängigen Möglichkeiten aufgezeigt, insbesondere auch Erfahrungen und Verbesserungen zu den Bremsgrödeln aus dem Shop hier oder vom Friedl.

Kurze Zusammenfassung:
- Bremswirkung auf Schnee ist nicht zu toll
- Bremswirkung auf Eis ausreichend
- zusätzliche Schrauben/Spikes sind sinnvoll
- man kann sich die Kufen damit schön ramponieren

Ich hab mir noch folgendes zugelegt und in die Sohle meiner Rodelschuhe geschraubt:
www.best-grip.ch/de/

Leider war ich seitdem auf keiner richtig eisigen und schnellen Bahn.
Auf leicht eisiger Bahn mit Neuschneeauflage hat das jedenfalls ganz gut funktioniert.
Ich hab auch noch keine Erfahrungen, wie die Spikes auf Dauer in der Sohle halten.
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von wheelie.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17461

  • didos
  • didoss Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 3
Rodel Junkie, ich habe die Grödeln erst gestern bestellt und bis ich zum Testen komme wird wohl noch ein paar Tage dauern... zu den einschraubbaren Spikes die Wheelie erwähnt: die sehen interessant aus, aber ich weiß dass auf vielen Bahnen, die zum Training benutzt werden, lose Schrauben nicht gerne gesehen sind, weil sie, wenn sie ausfallen, die Schienen beschädigen können. Das betrifft natürlich auch die Lösung mit den Spaxschrauben, aber dieses Dübel Gewinde sieht ja recht robust aus, bei weicheren Schaumstoff Sohlen wäre ich mir aber nicht so sicher...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von didos.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17462

  • Rodel-Junkie
  • Rodel-Junkies Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 3

Ja, die Suche ist umständlich,
die Forumssoftware an sich ist auch nicht optimal
und das Ganze ist dann auch recht unübersichtlich (nämlich so gut wie gar nicht) gegliedert.

Egal, hier hab ich ein paar alte Schinken ausgegraben:
www.rodelfuehrer.de/forum/5-alles-ueber-...s-zum-rodeln?start=0
www.rodelfuehrer.de/forum/5-alles-ueber-...-eis-zu-hart?start=0

Darin werden eiegentlich die meisten gängigen Möglichkeiten aufgezeigt, insbesondere auch Erfahrungen und Verbesserungen zu den Bremsgrödeln aus dem Shop hier oder vom Friedl.

Kurze Zusammenfassung:
- Bremswirkung auf Schnee ist nicht zu toll
- Bremswirkung auf Eis ausreichend
- zusätzliche Schrauben/Spikes sind sinnvoll
- man kann sich die Kufen damit schön ramponieren

Ich hab mir noch folgendes zugelegt und in die Sohle meiner Rodelschuhe geschraubt:
www.best-grip.ch/de/

Leider war ich seitdem auf keiner richtig eisigen und schnellen Bahn.
Auf leicht eisiger Bahn mit Neuschneeauflage hat das jedenfalls ganz gut funktioniert.
Ich hab auch noch keine Erfahrungen, wie die Spikes auf Dauer in der Sohle halten.

 


Danke für deinen Aufwand!
Ich hab mir das auch Alles angeschaut. Ich hab dann per Google Kamik Icers in XL für € 49 all in gesehen. Aber da kann ich gleich hier die Multisohlen im Shop kaufen oder eben die Platte.
Ich tendiere momentan klar zur Platte. Obwohl meine Northface Schuhe (klar ist das Gummi) unten drunter auch Zacken haben die als "icepick" bezeichnet werden. Ich denke, dass ich mit der Platte trotzdem mehr Effekt hab als bisher (bisher 100% Going) und eine Verbesserung spüre. Und dann kann ich ja immer noch selbst ein bissl bohren und Flachkopfschrauben anbringen wenn es mir zu wenig ist.
Hoffe nur auf guten Halt der Teile am Schuh.
Und ich hoffe, dass die Größe 3 auf meine klobigen Northface Schuhe passen..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17463

  • Rodel-Junkie
  • Rodel-Junkies Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 3

Rodel Junkie, ich habe die Grödeln erst gestern bestellt und bis ich zum Testen komme wird wohl noch ein paar Tage dauern... zu den einschraubbaren Spikes die Wheelie erwähnt: die sehen interessant aus, aber ich weiß dass auf vielen Bahnen, die zum Training benutzt werden, lose Schrauben nicht gerne gesehen sind, weil sie, wenn sie ausfallen, die Schienen beschädigen können. Das betrifft natürlich auch die Lösung mit den Spaxschrauben, aber dieses Dübel Gewinde sieht ja recht robust aus, bei weicheren Schaumstoff Sohlen wäre ich mir aber nicht so sicher...


Ah ok. Hast du dann auch gleich hier bestellt oder?
Ich sehe der Unterschied beträgt nur 30 Cent.. ;-)
Danke für die Info. Ich bestelle dann wohl hier und hoffe Größe 3 passt..

Ich finde beim Outdoorsport (keine Sorge bin kein militanter Grüner ;-)) auch immer ein bissl das Thema Umgang mit der Natur wichtig. Da finde ich es uncool wenn man auf der Piste (im Sommer Wald- bzw. Wanderweg in Going) eine halbe Altmetallsammlumg hinterlässt.. Da sieht eben die Platte super aus und wenn man die wie beschrieben pimpt wäre ein Verlust einer Schraube wohl auch generell so ein ziemliches game over bei der nötigen Härte an Widerstand und somit hoffentlich unwahrscheinlich..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17464

  • urs
  • urss Avatar
  • Abwesend
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 22
Ich brauche jetzt diese hier:
www.baechli-bergsport.ch/Fusseisen-Extre...rip-Fusseisen-De.htm

Vorteil: Die Schrauben reissen  in den Plastikstollen weniger aus
Die Stollen selber sind im (Weichen) Schnee schon sehr effektiv
Ich habe diese jedoch erst 3 Jahre - langzeit Infos habe ich daher keine

Nachteil: Etwas klobig 
Gruss
Urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17466

  • Gunta
  • Guntas Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 212
  • Dank erhalten: 40
Hoi Urs
@ "Ich habe diese jedoch erst 3 Jahre - langzeit Infos habe ich daher keine.

Meine Nordic Grip (Spikes nur am Absatz, Stollen vorne etwas tiefer geschnitten) habe ich mittlerweile die 8. oder sogar schon die 9. Saison im Einsatz. Spikes wurden bisher keine ersetzt und auch an der Kunststoffsohle selbst ist alles noch in bester Ordnung.
Einziges Manko aus meiner Sicht sind die Klettbandverschlüsse über dem Fusspann nach hinten zur Ferse. Besonders das Innenband (Kufenseite) das beim anbremsen manchmal Kontakt mit den scharfen Kanten der Schiene bekommen leidet mit der Zeit. Es franst nach einiger Zeit aus und musste bisher 3x ersetzt und wieder neu angenäht werden.
Für diese Saison habe ich an einem zweiten Paar Sohlen probeweise die beiden Klettverschlüsse über den Fusspann durch ein Gurtband mit Klemmverschluss ersetzt. Das wird zwar mit der Zeit zwar auch etwas leiden, lässt sich aber besser flicken. Man muss nur eine Schlaufe am Fersenteil nähen den Rest durchziehen und festklemmen -fertig. Ein neues Klettband annähen ist da schon mühsammer. Mal sehen wie es funktioniert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17468

  • urs
  • urss Avatar
  • Abwesend
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 22
Gunta,
alle meine Eis-Sohlen habe ich etwas „umgebaut":
Alle Bänder, die Kontakt mit den Kufen/Kanten haben könnten, wurden mit Isolierband umwickelt….das halt ab und zu ersetzt werden muss.Die Klettbänder, besonders die oben,  habe ich durch so Steck- oder Schnapp-Verschlüsse ersetzt . Die vorne habe ich bloss umwickelt; die muss ich ja auch nicht öffnen. (Klettbänder hatten  sich schon gelockert, wenn sie vereist waren.)GrussUrs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bremsgrödln 10 Monate 3 Wochen her #17471

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 838
  • Dank erhalten: 220
Ich hab meine Bremssohlen auf der Innenseite (Kufenseite) mit einem Schrumpfschlauch, der innen mit Heißkleber beschichtet ist, entschärft.

Zusätzlich hab ich noch Löcher reingebohrt, damit bis zu 5 Schrauben (M5x12) für eine stärkere Bremswirkung sorgen.

Aber Vorsicht!
Eine zu starke Bremswirkung kann gefährlich werden für untrainierte Rodlerwadln.
 
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von wheelie.

Bremsgrödln 10 Monate 2 Wochen her #17517

  • Rodel-Junkie
  • Rodel-Junkies Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 83
  • Dank erhalten: 3

Ich hab meine Bremssohlen auf der Innenseite (Kufenseite) mit einem Schrumpfschlauch, der innen mit Heißkleber beschichtet ist, entschärft.

Zusätzlich hab ich noch Löcher reingebohrt, damit bis zu 5 Schrauben (M5x12) für eine stärkere Bremswirkung sorgen.

Aber Vorsicht!
Eine zu starke Bremswirkung kann gefährlich werden für untrainierte Rodlerwadln.
 



Servus wheelie,

Das schaut vernünftig aus. Hätte ich (den Schutz) auch gerne gemacht aber ich bin eher am Überlegen ob ich die Teile retourniere. Was ich sehr schade finden würde weil ich die Lösung so sehr gut finde.
Den Schutz kann ich nicht noch on top machen weil die Teile schon sehr eng und schwer aufzuziehen (größte Größe) sind. Ich hab überlegt einfach das gebogenene etwas weiter aufzubiegen bin aber nicht sicher ob das reicht. Und der hintere Spanngurt geht gerade so zu.. Schwierig. Und ja die Northface Chilkat sind globig..

Bilder anbei:
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rodel-Junkie.

Bremsgrödln 10 Monate 2 Wochen her #17544

  • Zimtstern
  • Zimtsterns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 47
Ich hab die Multisohle im Einsatz  
Die ist echt gut. Auch Roman seine Grödel hab ich, damit kam ich aber nicht klar, da hats mir die Füße nach hinten gerissen, so haben die Teile sich im Eis verbissen. Ich hab die Spiks jetzt gekürzt, mal sehen ob ich damit besser klar komme.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Zimtstern.
  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.080 Sekunden