Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 4 Tage her #16365

  • HansDampf
  • HansDampfs Avatar Autor
  • Offline
  • Plastikrutscher
  • Plastikrutscher
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen,

ich benötige mal euer Fachwissen bzg. einer Kaufberatung, auch wenn es viele wahrscheinlich nicht mehr hören können :P
Ich fahre seit 3 Jahren einen Gasser "Tourenrodel Sepzial Sport" und bin auch soweit zufrieden. Würde diesen aber gerne an einen Freund weitergeben und mir einen neuen zulegen. Ich muss auch zugeben das mir diese schön nach oben geschwungenen Kufen besser gefallen und ich auch so einfach einen neuen Rodel möchte :lol:

Jetzt zu den Fragen : Ich fahre hauptsächlich Hartschnee- oder leicht vereiste Bahnen. Bin kein Profi aber es gibt auch langsamere Rodler ;-) .Ich bin 1,85m und mit Socken knapp über 90kg (also auch kein Federgewicht). Zudem möchte ich, wenn irgendwie möglich nicht unbedingt viel mehr als 350€ ausgeben, daher fallen bei mir die schönen Lindauer leider raus.

In die engere Auswahl habe ich den Gallzeiner "Rennmodell „Elite leicht Professionell„ " genommen, allerdings verstehe ich deren Modellpalette nicht so wirklich. Zudem sind die ausgeformten Füße bei den Gallzeiner zwar sehr schön, aber sind diese auch robust genug um schwerere Rodler wie mich bei schlechten Bahnbedingungen zu halten ?

Weiter habe ich den "Rennsportrodel" von Gasser entdeckt. Diesen gibt es mit 21 oder 25 Grad Kufenwinkel. ich würde bei 21 Grad bleiben.

Habt ihr abgesehen von Torggler noch Alternativen in dieser Preisregion ?

Ist jemand mit den oben genannten Rodel schon unterwegs gewesen und kann berichten ?

Ein bisschen Bedenken habe ich auch das diese Modelle etwas zu "krass" für meine Vorhaben sind.

Viele Grüße und vielen Dank !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 4 Tage her #16366

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 668
  • Dank erhalten: 154
Keine Angst, gegen ernst gemeinte Anfragen hat hier sicher keiner was einzuwenden. ;)

Einen Gallzeiner fährt in meinem Bekanntenkreis eigentlich keiner.
Manche Details schauen recht interessant aus, allerdings hab ich mich auch schon immer über die recht filigranen Beinlinge gewundert. Was aber gar nicht geht, sind von unten verschraubte Schienen und deshalb würd ich den schon mal ausschließen.

Mit dem Gasser Rennsportrodel würdest du sicher nichts verkehrt machen.
Der ist auf jeden Fall ein deutlicher Fortschritt gegenüber deinem jetzigen Rodel.

Einen Torggler magst du ja anscheinend nicht, das entsprechende Modell wäre da der Tourensportrodel.
Am besten in der Rodelführer Edition, denn der hat 10m Kufenradius anstatt 12m wie die Serie.
Ich hab selber einen und könnte mich nicht beklagen, ein guter Kompromiss zwischen Touren- und Sportrodel.

Was noch eine Alternative wäre: Der Prantner Sportrodel.
www.rodelbauprantner.at/product/sportrodel/
Den haben ein paar aus dem Forum und ich hab davon noch nichts Schlechtes gehört.
Allerdings kostet er ein paar Euro mehr.

Dann gibt es sicher auch noch Alternativen von Bachmann oder Schiefer.

Auf Hartschnee und leicht vereisten Bahnen dürften die genannten sicher nicht zu krass sein, gerade auf vereisten Bahnen ist man mit einem sportlicheren Rodel sicherer unterwegs.
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von wheelie.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 4 Tage her #16367

  • legiones
  • legioness Avatar
  • Offline
  • Schlitten-Fahrer
  • Schlitten-Fahrer
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 5
Hallo Hans
Mit Gasser Rodel habe nur Erfragung auf eine Supersportrodel
Am den Tag hatte ich sehr viel Spaß
Gasser Rodel ist bestimmt eine gute Wahl .
In Online Shop sind die alle Rodel ohne Lenk Seil
und verkauf nur Lenkriemen aus Leder.
Wenn du noch mit Lenkriemen fährst
werde ich dir auf jeden Fall empfehlen
einen Edelstahl Lenk-seil einbauen lassen
Das verbessert auf jeden Fall deine Fahrtechnik
in den scharfen Kurven.
Gallzeiner( habe zwei davon) baut gute Rodel kann ich dir auch empfehlen
Lassen sich sehr gut lenken, und sind bequemer als Torggler (habe auch zwei davon).
Mit Torggler, Gallzeiner, ALS und Lindauer kann du nicht falsch machen sind alle sehr gut
Ich fahre seit drei Jahren fast nur Lindauer.
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 4 Tage her #16368

  • legiones
  • legioness Avatar
  • Offline
  • Schlitten-Fahrer
  • Schlitten-Fahrer
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 5
Habe etwas vergessen
Bei Gallzeiner hast die Möglichkeit telefonisch oder persönlich dich beraten lassen .
Bernhard Lederwasch ist sehr freundlich und pass dein Rodel auf deine Bedürfnissen (Gewicht, Größe,etc) ein
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von legiones.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 4 Tage her #16369

  • hellix
  • hellixs Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 572
  • Dank erhalten: 38
Servus Hans,
bevor Du dich für eine Rodel entscheidest,schau wie lange deine Beine sind.
Ich für meinen Teil,180cm,hatte als ersten Rodel eine Torggler S 120,bei dem ich festgestellt habe ,dass er mir eindeutig zu lang war.
Nachdem ich mir dieses Jahr eine Rodel für mich habe masschneidern lassen,sind wir daraufgekommen,daß für mich Sitzriesen :whistle: 111-112 cm ausreicht,was sich als genauso rausgestellt hat, Noch nie eine Rodel leichter um die
Kurven gekratzt :woohoo:
Und deine 90 Gramm :P spielen überhaupt keine Rolle.
Viel Spaß beim suchen !
Gruß Helli
Unten bist schneller als Oben ;-)
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von hellix.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 3 Tage her #16370

  • HansDampf
  • HansDampfs Avatar Autor
  • Offline
  • Plastikrutscher
  • Plastikrutscher
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Vielen Dank für die zahl-und hilfsreichen Antworten !

Es wird nicht einfacher :D

Die Lindauer-Rodel sind wirklich begehrenswert, leider aber außerhalb von dem Budget, welches ich für ein Rodel ausgeben möchte,
Ich habe eine Schrittlänge von 87cm, also kein "Sitzriese" etc.

In meiner Auswahl sind nun:

- Gasser Rennsportrodel (21 Grad) aber laut Internet extrem breit.
- Torrgler TS 120 Rodelführer-Edition. Allzweckwaffe ?
- Prantner Sportrodel (Danke für die Info!)

Beste Grüße !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 3 Tage her #16376

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 668
  • Dank erhalten: 154
Nach den Angaben der Gasser HP ist der Rennsportrodel genauso breit wie dein bisheriger Rodel und auch nicht breiter als z.B. ein Torggler TS. Da wäre natürlich ein Probesitzen ideal, nur ist das leider momentan sehr schwer bis unmöglich.

Und wenn du insgeheim einen Lindauer begehrst, der dir vielleicht im Moment unerschwinglich erscheint, so gibt es doch hin und wieder mal eine Gelegenheit, diesen gebraucht zu erwerben. So bin ich im vergangenen Winter zu meinem Top gekommen und hab´s nicht bereut. ;)

Noch ein kleiner Tip: Lindauer Schienen passen mit kleinen Modifikationen (Radius im vorderen Bereich anpassen, evtl. Bohrungen aufweiten) auch auf einen Torggler Rodel, nicht aber auf einen Prantner Rodel. Beim Gasser bin ich mir nicht sicher.
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von wheelie.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 3 Tage her #16377

  • HansDampf
  • HansDampfs Avatar Autor
  • Offline
  • Plastikrutscher
  • Plastikrutscher
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Ich habe mich mal auf der Homepage von Prantner umgeschaut. Weiß jemand von euch worin die genauen Unterschiede zwischen dem "Sportrodel" und dem "Sportrodel Exklusiv" bestehen.

Beide haben laut Angabe "spezielle Carving-Schienen. Auch die Abmessungen etc. sind gleich. Liegt der Unterschied dann lediglich in den geschwungenen Kufen ?

Vielen Dank für eure Hilfe !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 2 Tage her #16380

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 668
  • Dank erhalten: 154
Den Unterschied wird dir wohl der Herr Prantner selbst am besten beantworten können.
Ruf ihn halt einfach mal an. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 1 Tag her #16382

  • Sten3
  • Sten3s Avatar
  • Offline
  • Schlitten-Fahrer
  • Schlitten-Fahrer
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 9
Ich selbst fahre Gallzeiner und Lindauer und bin auch schon in so ziemlich allen vergleichbaren Rodeln gesessen... Fazit; das Wendigste was ich je unterm Hintern hatte war eine kurze Torggler, die mir aber auch (sehr) sensibel vorkam, den weitaus bequemsten Sattel hat die Galleiner, bei der Prantner war / ist mir die hinten breitauslaufende Form mehr als nur unsympathisch..


Zu deinen „Gallzeiner spezifischen“ Fragen:

Ein Kumpel von mir hat ca. deine Größe und ist etwas schwerer als du und fährt eine SportR und die beiden haben etliche Fahrten am teils sehr buggligem Kellerjoch schadlos überstanden.

Ich selbst hab´s bei einer Classic geschafft 1x einen Holm und 1x sogar einen Kufe zu schrotten
(an Orten / Bedingungen wo man normalerweise mit einer Rodel nix zu suchen hat…), aber die Bankln sind „unzerstörbar“...


Der Unterschiede zwischen R und Elite sind:
Schicht verleimte Kufen und gummigefederte Füße


Meine Empfehlung:

Gallzeiner SportR mit dem Bankerl der Elite WR + Lindauer PVC mit Kante bzw. Ultra :)
Fotos gibt´s auf Anfrage via Mail :D



.
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sten3.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 3 Tage her #16386

  • Luchs
  • Luchss Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 1078
  • Dank erhalten: 127

Sten3 schrieb: Ich selbst fahre Gallzeiner und Lindauer und bin auch schon in so ziemlich allen vergleichbaren Rodeln gesessen... Fazit; das Wendigste was ich je unterm Hintern hatte war eine kurze Troggler,





.


Du meinst wohl eine Torggler, die Trogler hier im Forum sind ja wieder auf andere Rodeln spezialisiert
:laugh:


Typische (trogähnliche) Rodeln der Trogler (auch als Troglodyten bekannt):
www.rodelfuehrer.at/media/kunena/attachm...2/schiesserrodel.jpg
rodelfuehrer.de/media/kunena/attachments/1279/bild18von12.jpg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Luchs.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 2 Tage her #16394

  • Luchs
  • Luchss Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 1078
  • Dank erhalten: 127
Wikipedia

Troglodyten



Mit Troglodyten werden mehrere, auf niedrigerer Entwicklungsstufe als der eigenen stehende Ethnien bezeichnet. Die Troglodyten-Gruppenausflüge sorgen in den Gebieten der Nicht-Troglodyten immer wieder für Aufsehen.
www.kreuzlinger-zeitung.ch/2019/10/30/da.../troglodyten-truppe/

Sie werden im Winter oft auf trogförmigen Rodeln gesichtet (daher der Name Trog-lodyten)

In so manchem unmoderiertem Rodelforum werden die Troglodyten ständig diskriminiert und sind Zielscheibe von unsachlichen und rassistischen Angriffen. Das ertragen sie meist mit stumpfer Gelassenheit.
Werden jedoch ihre Rodeln (oder Tröge) verunglimpft, dann werden Troglodyten richtig wütend und schlagen wild zurück.
4.bp.blogspot.com/-S3wFP8pkfnE/VQwgOIq8Q...s1600/Troglodyte.png


Mit Vorliebe lassen sie ihre Rodeln passend zu ihrer eigenen Hautfarbe lackieren.
img.bhs4.com/e2/8/e284366e83004d464b6736...43a56f87b1_large.jpg
rodelfuehrer.de/media/kunena/attachments/1279/bild14von12.jpg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Luchs.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 2 Tage her #16398

  • rodelsport
  • rodelsports Avatar
  • Offline
  • Plastikrutscher
  • Plastikrutscher
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 0
Servus!
In der Ferien war ich mit meiner Familie mehrmals in den Bergen da zu rodeln.Ich muss dann sagen,dass wir nur gute Erfahtungen mit einem Supersportroldel gemacht haben.Gasser Rodel sit wirklich eine gute Entscheidung.Noch ein Tipp: Vor dem Kauf schau,wie lange deine Beine sind.Das ist sehr wichtig ,denn kann es zu klein sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 2 Tage her #16414

  • HansDampf
  • HansDampfs Avatar Autor
  • Offline
  • Plastikrutscher
  • Plastikrutscher
  • Beiträge: 14
  • Dank erhalten: 0
Vielen Dank für die vielen Antworten, nach ein paar Telefonaten haben ich mich letztendlich für einen Prantner-Rodel entschieden und hoffe alles richtig gemacht zu haben. Natürlich habe ich die von mir selbst gesetzte finanzielle Grenze nicht eingehalten :laugh: :laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 2 Tage her #16415

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 668
  • Dank erhalten: 154

Natürlich habe ich die von mir selbst gesetzte finanzielle Grenze nicht eingehalten :laugh:

Das kenn ich irgendwie.

Aber meistens kommt es eh billiger, wenn man sich gleich was Anständiges kauft.
Muss ja nicht gleich ein ALS oder Lindauer sein, auch mit günstigeren Rodeln kann man lange seinen Spaß haben.
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kaufberatung (wieder mal) 2 Monate 1 Tag her #16425

  • Sepp
  • Sepps Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 363
  • Dank erhalten: 12
richtig ist günstiger als billig

also allles richtig gemacht!

Viel Spaß beim Rodeln!
Gruß
Sepp
. . . so vui schee, unser boarisch Hoamadl . . .

Kopf oder Zahl, Zopf oder kahl
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden
Powered by Kunena Forum