Es vorwintert! 9. & 10. Nov: Alpinmesse

Die Zeichen stehen auf Winter! Der goldene Oktober gibt dem grauen November die Hand... freuen wir uns auf einen weissen Dezember :-)
Unser Rodellager füllt sich! Wir haben seit dieser Woche in unserem Online Shop drei Schiefer Rodel neu in unserem Sortiment! Und ab nächster Woche auch wieder alle Torggler Rodel auf Lager. Torggler Rodelbau bringt diese Saison einen neuen Rodel auf den Markt, den Tourenrodel Spezial (TS). Dieser Rodel ist eine Mischung aus Tourenrodel und Sportrodel: Er hat 22° Kufenneigung, eine 5mm Rennschiene, den Sitz vom Sportrodel und die Stahlseilbefestigung vom Tourenrodel. Wir haben zusammen mit Peter Torggler diesen Rodel als eine rodelfuehrer.de Spezialedition anfertigen lassen: mit 10m Radius statt 12m. Kleine Radien in Rodelkufen sind absoluter Trend im Profi Sportrodel Bereich, und kommt nun auch mehr in den ambitionierten Freizeitrodel Bereich. Ein kleiner Radius macht eine Rodelkufe "schaukelpferdiger", verkleinert die Auflagefläche auf die Rodelbahn und macht so den Rodel kurvenfreudiger. Gleichzeitig reagiert der Rodel natürlich viel schneller auf Gewichtsverlagerungen, was ihn auf geraden Strecken auch unruhiger macht.
Wir haben letztes Jahr auch den Torggler Sportrodel mit 8m Radius getestet, und der hat nach ein bisschen Gewöhnungszeit einfach riesen Spaß gemacht! Grund genug auch diesen Rodel in unser Sortiment aufzunehmen! Hier die Warnung und das Versprechen zugleich: Wer sich auf einen 8m Radius einlässt sollte schon Erfahrung mit einem Rodel haben, und braucht vielleicht ein bisschen Gewöhnungszeit. Wer sich aber auf diese sportliche Herausforderung einlässt bekommt ein einmaliges Rodelgefühl!

Wie jedes Jahr Anfang November ist dieses Wochenende (9. und 10. Nov 2013) die Alpinmesse in Innsbruck. Wir werden dieses Jahr bei unserem Freund und Geschäftspartner ZIPPS am Messestand den Besuchern zeigen wie man Rodel waxlt. Wir sind am Stand 111 von ZIPPS Wachs und freuen uns über jeden Rodler!

Das rodelfuehrer-Team Roman und Eva



Schönen Sommer Euch allen!

An Weihnachten hat er uns hängen lassen, zu Ostern war er sehr hartnäckig und aufdringlich wie ein Stalker: unser Freund der Winter. Ein paar letzte Tage lang gehen vielleicht noch ein paar Rodelbahnen recht gut zum rodeln, aber mit den angekündigten Temperaturen ist es jetzt sicher nur noch ein kurzes Vergnügen.
Wir möchten uns bei Euch für eine coole Saison bedanken! Für alle die fleißig Bahnzustände gemeldet haben, es waren diese Saison fast 1500 Meldungen: DANKE! Alle die ihren neuen Rodel bei uns im Rodel-Shop gekauft haben, und uns so finanziell bei unserer Arbeit unterstützt haben: DANKE! Alle die unser Rodel-Forum belebt haben, Tipps geschrieben haben, Videos eingestellt haben usw.: DANKE!
Wir würden uns sehr freuen wenn Ihr nächsten Winter wieder ein Teil der "Rodelgemeinde" sein werdet und wünschen Euch drei schöne Jahreszeiten. Passt gut auf Euch und Eure Rodel auf (Kufen waxln, trocken und gerade lagern, nicht hängen, gelegentlich streicheln und dem Rodel immer wieder mal gut zureden, daß der Winter bald kommt!), denn nach dem Winter ist vor dem Winter! Wir werden nächste Saison wieder in neuer frische unter bekannter Internetadresse da sein.

Schönen Sommer!!!

Euer Rodelführer-Team
Roman & Eva

Juhu! Es schneit wieder!!!

Okay, eigentlich sollte der Winter längst vorbei sein, aber Frau Holle konnte man nicht davon abbringen weiter die Betten auszuschütteln. Das wirklich tragische ist, daß eigentlich alle flennen, jammern und schimpfen - man kann nicht mehr Facebook lesen oder Radio hören ohne daß sich irgendjemand über's Wetter auskotzt... und das bei so genialen Rodelbedingungen! Lasst Euch von rodelfuehrer.de einen Tipp geben: nehmt es wie's ist, macht das Beste draus und GEHT EINFACH RODELN!!! Seit heute wünsche ich mir persönlich nochmal ein paar Wochen Schnee: wenig Leute auf den Rodelbahnen, Top Bedingungen in Ellmau/Going und tolles Wetter in den Bergen, aber seht selbst. Und der verregnete Sommer wird schon irgendwann kommen ;-) Ellmau hat noch bis Ostersonntag Rodelbetrieb, Söll voraussichtlich bis 7. April, wer sich nicht sicher ist sollte einen Blick auf www.skiwelt.at und dort zum Schneebericht werfen. In diesem Sinn: schönen Winterausklang und genießt den letzten Schnee :-)

Rodelrennen am Auerberg



Die Rodelteam Friedl veranstaltet am Samstag, den 02.03.2013 ein Rodelrennen für Jedermann in Bernbeuren am Auerbergskilift. Der Wettkampf wird als Parallelrennen im K.o. System ausgetragen, so dass immer zwei Fahrer im direkten Vergleich stehen. (ähnlich wie der Parallelslalom in München am Olympiaberg). Macht richtig Spaß weil man nicht gegen die zeit fährt, sondern im direkten Wettkampf.
Nähere Info und natürlich die Anmeldung (bis Freitag) unter www.rodelbau-friedl.de/rodelrennen
Es wird wahrscheinlich das letzte Rodelrennen für diese Saison werden, und der Wetterbericht hat schönstes Wetter vorhergesagt.
Bei unsicherer Witterung bitte auf der Seite vom Rodelbau Friedl nachsehen, diese ist spätestens ab Samstag 7°°Uhr aktualisiert!

Euer rodelfuehrer.de Team
Roman und Eva

Hirschberg- und Wallbergrennen und Bayerische Meisterschaft

Am Wochenende überschlagen sich die Rodeltermine: Am Samstag findet nun das Große Preisrodeln vom Hirschberg statt, nachdem es wetterbedingt vom 2. Februar verschoben werden musste. Wir haben gestern die Bahn angetestet: mit dem Neuschnee etwas langsam aber gut zum fahren. Im unteren Teil hat der Schneeräumer leider etwas zu viel rausgeräumt, es schauen ein paar Steine raus, aber mit den leichten Schneefällen die nächsten Tage sollten diese Stellen bald wieder "schneeweiss" sein. Ich bin für's Video extra etwas langsamer gefahren, damit man sich die Bahn in Ruhe nochmal einprägen kann ;-) Und leider auch immer noch ohne vernünftige Musik, hier ganz großen Dank nochmal an die GEMA und YouTube für Euren grandiosen Rechtsstreit...
Wer sich noch nicht angemeldet hat sollte dies bis Freitag 12:00 Uhr bei der Touristinformation in Kreuth nachholen, Infos gibt es beim Rodelclub Kreuth.

Leider auch am Samstag veranstaltet der SC Riesersee den Bayern Cup, hier geht es zur Ausschreibung.

Am Sonntag, in Allerherrgottsfrüh, um 7:30 Uhr fährt der Rodelclub Rottach-Egern seinen Clubpokal. Wer es schafft so früh an der Wallbergbahn zu sein hat für eine Abfahrt die Rodelbahn beim Wallberg für sich. Infos gibt es beim Rodelclub Rottach-Egern.

Das offizielle Rodeln um die Bayerische Meisterschaft findet auch am Sonntag beim WSV Unterammergau statt. Hier braucht man allerdings einen Sportpass. Die Aussschreibung gibt es natürlich beim WSV-Unterammergau.

Wer keine Lust auf Rennen hat, der hat dieses Wochenende sicher herrlichste Bedingungen auf den Rodelbahnen - drinnen ist doof :-)
In diesem Sinn viel Vorfreude aufs Wochenende und dann ein schönes Wochenende!!!

Euer rodelfuehrer.de Team
Roman und Eva

Ein grandioses Rodel-Wochenende steht vor der Tür :-)

Momentan laufen in Garmisch-Partenkirchen die "Internationalen Bob-Wochen", mit einer sehr netten Idee: Die Bobabteilung des Sportclubs Riessersee hat die alte Olympia-Bobbahn am Riessersee wieder hergerichtet und man kann dieses Jahr die historische Bahn mit alten Bobs wieder fahren.
An diesem Sonntag kann jeder diese Bahn auch selber mit einem Sportrodel fahren, beim Rudi-Maschke-Gedächtnis-Pokal. Hier ist der Link zur Ausschreibung.
Das könnte ein wirklich lustiges Gaudi-Rennen werden!

Außerdem dieses Wochenende, das Higlight im Sportrodeln: der Große Preis von Europa im Sportrodeln, der seit diesem Jahr die 1. Europameisterschaft im Sportrodeln ist. Latzfons ligt leider von Deutschland aus etwas weit weg, dafür aber im wunderschönen Südtirol und da auch noch sensationell gelegen. Und nachdem der Verein in Latzfons immer wirklich tolle Veranstaltungen gemacht hat wäre das für Sportrodel-Begeisterte ein lohnender Ausflug.
Weitere Infos gibt es beim ASV-Latzfons.

Wer keine Lust auf Rennen hat, der kann mit den meist guten Rodelbahnbedingungen sicher auch ein schönes Wochenende in den Alpen beim selber-rodeln haben. In diesem Sinn, schönes Wochenende!!!

Roman & Eva.

Hirschbergrennen 2013 verschoben

Das Hirschbergrennen wird aufgrund der zu warmen Witterung auf den 16.Februar 2013 verschoben.

Der Winter ist zurück - jetzt gibt es viel zu Rodeln

Seit den Schneefällen der letzten Woche wurden viele Rodelbahnen bei uns wieder mit Bahnzustand "gut" bis "sehr gut" gemeldet. Alleine letztes Wochenende waren es 120 Bahnzustandsmeldungen - VIELEN DANK an alle die hier mithelfen!!!

Dieses Wochenende ist einiges geboten. Alle 2 Jahre wird die Weltmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahn ausgetragen. Dieses Jahr geht es nach Deutschnofen in Südtirol. Leider etwas weit um die schnellsten Naturbahnrodler der Welt zu sehen, wenn wir eine (Video-) Zusammenfassung finden melden wir es natürlich. Wer das Spektakel mit einem kleinen Ausflug nach Südtirol kombiniert, der kann hier alle Informationen online nachlesen.

Laut der Internetseite von Gaißacher Schnabler und Schlittenverein hat es wohl wenige Kilometer südlich von Bad Tölz wieder mal genug Schnee für das vielleicht spektakulärste (Horn-) Schlittenrennen im Alpenraum: das Schnablerrennen. Hier springen Hornschlitten bis zu 25 Meter (Schanzenrekord), und bei dem herrlich sonnigen Alpenwetter das der DAV vorhersagt (übrigens in meinen Augen die mit Abstand beste Wettervorhersage für die Alpen!) sollte man sich das nicht entgehen lassen!

Vorzumerken sollte man sich auf jeden Fall den 2 Februar 2013, denn dann findet zum 45. Mal das Große Preis-Rodeln vom Hirschberg statt. Meldeschluß ist der 1. Februar 12:00 Uhr bei der Tourist-Information in Kreuth. Weitere Infos gibt es beim RC Kreuth. Das schöne am Hirschbergrennen ist, daß hier bei vielen Teilnehmern nicht das Gewinnen ist, sondern das gemütliche Zusammenkommen von Rodlern. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall!!!
Der RC Kreuth veranstaltet außerdem regelmäßig am Freitag Abend das Gästerodeln an der Naturrodelbahn in der Klamm. Weitere Infos auch hier auf der Internetseite des Vereins.

Die nächsten Wochenenden sind also gesichert. Viel Spaß und schöne Rodelausflüge wünschen Euch,

Roman & Eva

Nach dem Schnee ist vor dem Schnee

Leider hat Tief Nicki den Kampf gegen das Hoch Thomas über Russland in der ersten Runde gewonnen und unseren herrlichen Winterzauber fürs erste weggefressen. Noch wären aber die "batschnassen Rodelbahnen" jetzt eine ideale Grundlage für perfekte Rodelbahnen - wenn jetzt noch die Kälte kommt...
Ein eigenes Wetterorakel hat Peter Rühl vom SC Riessersee mit seiner Wetterkerze (bzw. Königskerze). Der plant für die Saison 2012/2013 seine Rodelbahn und war damit im Bayerischen Rundfunk in der Sendung Quer (Link). Bis jetzt hatte er tatsächlich erstaunlich recht, selbst mit dem Schnee Ende Oktober :-)

Seit heute haben wir die Übersichtskarte bei unserer Rodeltouren etwas nach Westen (Vorarlberg) und deutlich nach Süden (südl. Tirol und Südtirol) erweitert. Bis jetzt erst noch die Karte, wir wollen das aber diese Saison mit weiteren Rodelbahnen "füllen".
Auslöser dafür war ein geniales Saison-Abschluss-Rodeln letzten Winter am Rinerhorn bei Davos. Diese Rodelbahn war echt genial (Wie man auch auf dem Video mit Marco Rietmann) und deswegen werden wir auch diese Rodelbahn die nächsten Tage bei uns Online stellen, jetzt wo sie auch auf unsere Karte passt :-)

Wir Wünschen Euch erstmal noch einen schönen Vorweihnachts-Stress :-)

Euer rodelfuehrer.de Team
Roman und Eva