Bockerl-Cup am Blomberg

ImageAm 16. September 2006 war es soweit, das zweite Rennen des Bockerl-Cups hat am Blomberg statt gefunden. In zwei Durchgängen sind die rund 45 Teilnehmer um die Wette den Versorgungsweg des Blombergs runter gebockt - die Besten unter 4 Minuten!

Wir haben in unserer Rodel-Galerie die schönsten Bockerl-Bilder vom Blomberg online gestellt. Weitere Bockerl-Fotos gibt es auch unter www.bockerl-racing.at, der Website des Bockerl-Racing Teams aus Innsbruck.

Am Blomberg konnten wir ein neuen interessanten Sommerrodel testen, das Jocart. Durchaus ein Fun-Gerät was man im Auge behalten sollte. Mehr Infos unter www.jocart.de

Image Jetzt ist es übrigens auch definitiv und offiziell: Wir veröffentlichen diese Saison das Rodelführer-Buch. Im September soll das Buch noch druckreif werden und im Oktober auf dem Markt kommen. Genaueres werden wir natürlich auch hier veröffentlichen.

Euer

rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva

Bock auf Bockerl

ImageWas tun wenn man im Sommer Lust hat mit einem Rodel bergab zu fahren? Eine absolute Alternative zum Rodeln ist Bockerl fahren.
Ein Bockerl ist im Prinzip ein Inline Skate mit 3 großen Rollen, einem Sitz und einer Bremse. So kann man ähnlich wie mit einem Rodel im Sommer bergab rasen. Mehr zu Bockerl gibt es hier
2004 wurde das erste Bockerl Rennen veranstaltet. Dieses Jahr gibt es zum ersten mal den Bockerl-Cup. Voraussichtliche Termine:

8. Juli 2006 Steinach-Mauern am Brenner
16. September 2006 Blomberg bei Bad Tölz
23. September 2006 Imst
9. Oktober 2006 Salzburg

Wir werden diesen Sommer immer wieder über Bockerln berichten. Vielleicht schaffen wir es auch Bilder zum Bockerl Rennen in Steinach zu organisieren. Wir können leider nicht vor Ort sein.
Mehr infos zum Bockerl-Cub gibt es hier

Das kleine Video und das Bild stammt übrigens von der Nachtsportgruppe, bei der man jeden Dienstag Abend am Blomberg abbockerln kann.

Ansonsten arbeiten wir im Sommer weiter an unserer Seite um im nächsten Winter weitere Funktionen anbieten zu können.

Euer

rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva

rodelfuehrer.de goes Europe

Am 7. April war der Landrush für die .eu Domains. Leider hat uns jemand rodeln.eu, rodel.eu und auch schlitten.eu weggeschnappt. Interessanterweise von Registratoren wie "DomCollect" - oder Aphrodite Ventures in Großbritanien. Schade, daß uns Domaingrabber schöne .eu Domains weggeschnappt haben, aber rodelfuehrer.eu gehört jetzt uns und ist auch schon aktiv.

Schöne Grüße, Euer

rodelfuehrer.de, .at und .eu Team

Ende der Rodelsaison

ImageMit Temperaturen im zweistelligen Plusbereich und viel Regen ist das Ende der Rodelsaison gekommen. Uns hat diese Saison sehr viel Spaß gemacht! Bei traumhaften Schneebedingungen konnte man in dieser Saison von Anfang Dezember bis fast Ende März in Österreich und Oberbayern bestens rodeln. Die Rodelbahnen waren durchwegs gut präpariert - hier auch ein Dankeschön an alle Hütten und Gemeinden.
Wir konnten diese Saison für rodelfuehrer.de viele Rodeltouren testen und haben jetzt über 60 Rodeltouren in Oberbayern, Österreich und inzwischen auch eine Rodelbahn im Allgäu auf unserer Seite.
Wir haben uns auch wirklich sehr über die positive Resonanz gefreut: zwischen November 2005 und Ende März 2006 waren ziemlich genau 50.000 Besucher auf unserer Seite - dabei wurden über 450.000 Seiten aufgebaut... Im Forum und auch per Email haben wir immer wieder Lob bekommen, was uns nicht nur gezeigt hat, daß unsere Arbeit auch positiv angenommen wird, sondern uns auch anspornt nächste Saison noch mehr für unsere Seite zu machen.
Wir haben unterwegs beim Rodeln viele interessante Kontakte zum Thema Rodeln geknüpft und viele Ideen für unsere Seite gefunden, die wir jetzt in der Sommerpause umsetzen werden. Also Rodler, merkt euch rodelfuehrer.de und besucht uns beim Winteranfang 2006 wieder!
Bis dahin viel Spaß beim Mountainbiken, Klettern, Wandern, Rollrodeln, Bockerl fahren, Wandern, Kajak fahren, Canyoning, Gumpen Baden und sonstigen Spaß-Sportarten in den Alpen. Hier auch nochmal der gleiche Tipp wie vor einem Jahr: Viele Rodelbahnen sind tolle Mountainbike Touren!!!

Einen schönen Sommer wünschen Euch,

Roman und Eva - das rodelfuehrer.de Team

Kurz vor Frühling

ImageDie Besucherzahlen gehen zurück, im Forum wird nicht mehr über Rodel-Wax und Buckel bei Rodelbahnen diskutiert, und auch in den Bergen werden Rodler selten. Obwohl der Winter zumindest mit der Schneelage noch lange nicht voebei ist. Momentan haben wir beste Rodelbedingungen in den Alpen!!!

Wir möchten aber hier noch auf das sicherlich letzte Highlight hinweisen: die dritte und letzte Zipflbob Challenge! Am Samstag den 18. März ist das Saison-Finale im Olympiaskistadion in Garmisch-Partenkirchen.

Euer

rodelfuehrer.de Team - Eva und Roman

Vier neue Touren und Zipflbob II

ImageWir haben seit ein paar Tagen vier neue Rodeltouren online. Die Drehhütte ist unsere erste Tour im Allgäu und gleich eine sehr lohnende, wenn man eine gut präparierte Rodelbahn mit gemütlicher Einkehr sucht. Dann sind zwei neue Touren bei Kreuth südlich vom Tegernsee online, der Setzberg und die Klamm (WM Rodelbahn von 1984 und Trainigsstrecke des Rodelclub Kreuth). Und außerdem die von den Betreibern als "die wahrscheinlich längste Rodelbahn der Welt" beworbene Rodelbahn beim Wildkogel mit 14 Km.

Neu ist auch der neue Menüpunkt Rodeln in München. Auch wenn die Hügel in München nicht vergleichbar sind mit Rodeltouren in den Alpen, so kann man hier den Nachwuchs schonmal mit dem Rodelvirus infizieren :-)

Am 4. März ist in Oberammergau zum zweiten Mal "Ready-Zipfl-GO" angesagt. Ab 13:00 Uhr läuft hier die zweite Zipflbob Challenge und gleichzeitig die Deutsche Meisterschaft.

Und zum Schluß noch ein Aufruf an alle so oft wie Ihr könnt Bahnzustände zu melden! Jetzt wo es immer wieder mal Temperaturen über 0°C gibt ist es ein großer Beitrag für unsere Community die Bahnzustände zu melden. Gerade wenn man aus München kommt ist es schwer einzuschätzen wie gut man in den Alpen noch rodeln kann.
Also bitte nach einer Tour nicht vergessen den Bahnzustand in der Tourdatenbank zu melden. Schonmal vielen Dank im Vorraus.

Euer

rodelfuehrer.de Team - Eva und Roman

Gewinnspiel Preisübergabe

ImageAm Samstag den 18. Februar war es soweit. Wir haben nach dem Hirschbergrennen unsere Preisübergabe gemacht. Für das Stechen haben wir uns 14 Fragen ausgedacht rund ums Rodeln. Nachdem sinan74 und enoeg2 es wieder geschafft haben auf gleiche Punktzahl zu kommen, hat sinan74 die Entscheidungsfrage gewonnen und ist somit stolzer Besitzer des Gloco Rennrodel. Dank des 2. Preis, den 20 Fahrten mit der Wallbergbahn, gab es aber auch keinen Verlierer :-)

Die Fotos vom Hirschbergrennen sind in der Rodel Galerie online. Bei dem Rennen haben wir vom rodelfuehrer.de Team einen 1. und einen 4. Platz belegt. Wir freuen uns jetzt schon auf das Rennen nächstes Jahr.

Die nächsten Tage werden wir noch ein par neue Rodeltouren online stellen, noch rechtzeitig bevor die Rodelsaison zu Ende ist.

Euer

rodelfuehrer.de Team - Eva und Roman

Der 18. Februar

ImageAm 18. Februar ist einiges los! Um 10:30 ist der Start für das Hirschbergrennen. Wir werden natürlich mitfahren, und was ich so in unserem Forum lese wird das wohl ein inoffizielles rodelfuehrer.de Treffen :-)
Sehr gespannt bin ich wer am Ende die heiss-erste Kufe hier fährt!
Nach dem Rennen werden wir, wie schon angekündigt, mit dem Rodel von unserem Gewinnspiel und der 20 Fahrten vom Wallberg die zwei Gewinner beglücken.
Wir werden nach dem Hirschbergrennen gleich ein paar Kilometer weiter Gas geben, bei der ersten der drei Zipflbob Challenge 2006 am Sonnbichl-Hang in Bad Wiessee. Wir haben dafür heute einen Zipflbob gekauft, damit wir nicht ganz untrainiert antreten, obwohl das als Rodler ja kein Problem sein sollte :-))
Ab 18:00 Uhr ist dann die After-Zipfl Party.

Also haltet Euch den 18. Februar frei.

UPDATE: Die Auslosung und die Übergabe der Gewinne von unserem Fotowettbewerb wird nach dem Hirschbergrennen im Zielbereich stattfinden.

Nach Aussage der Kurverwaltung Kreuth (17. Februar 2006 10 Uhr) findet das Hirschbergrennen trotz warmen Wetter statt.


Euer

rodelfuehrer.de Team

Der Gewinner steht fest...

Image...na ja, fast. Wir haben das Gewinnspiel ausgewertet, und dabei ist ein interessantes Ergebnis herausgekommen:
sinan74 und enoeg2 haben nach Streichung offensichtlich doppelter Stimmen die gleiche Punktzahl erreicht: 13 Stimmen. Die detaillierte Auswertung kann man bei der Gewinnspiel-Galerie nachlesen.

ImageEine Stichwahl im Internet kommt nicht in Frage, daher machen wir ein faires Spiel um den Gewinner: Am 18. Februar 2006 ist das Rodelrennen am Hirschberg. Wir werden vor Ort ein kleines Quiz zum Thema Rodeln veranstalten. Es werden nur Fragen gestellt deren Antworten auf rodelfuehrer.de nachgelesen werden können. Der Gewinner bekommt den Rennrodel von Gloco, der Verlierer ist zweiter Gewinner und bekommt die 20 Fahrtenkarte für den Wallberg (der auch gleich um die Ecke ist).

Bei Nichterscheinen wird der Preis dem anderen zugeteilt.

Wir freuen uns auf ein spannendes Quiz und hoffen natürlich auf Zuschauer aus unserer Rodel-Community! Genaueres werden wir hier noch dazu bekanntgeben.

Euer

rodelfuehrer.de Team - Eva und Roman

Tour als Google Earth Track

ImageDer Fortschritt ist nicht aufzuhalten. Heute haben wir die erste Tour als GPS Track "aufgenommen" die man jetzt als Google Earth Track runterladen kann. Die neue Tour zur Wildbichler Alm kann man übrigens auch sehr empfehlen, zwar bricht man bei ihr keine Geschwindigkeitsrekorde, hat aber dafür beim Rodeln ein tolles Panorama auf den Zahmen Kaiser und Kufstein.
Außerdem haben wir wie angekündigt die Tour zum Pürschling veröffentlicht.

Der Benutzer Jonus hat uns übrigens noch auf ein Rodelrennen dieses Wochenende aufmerksam gemacht, das Hocheck-Pokalrodeln 2006 in Oberaudorf. Weitere Infos sowie den Link zur offiziellen Homepage gibt es bei unseren Rodelrennen.

Ein weiteres lustiges Rodel-Rennen ohne Rodel gibt es in Neudorf im Erzgebirge, das Arschleder-Wettrodeln. Auf funsporting.de ist ein Artikel über das Rennen.

Euer

rodelfuehrer.de Team