Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Gedanken zum Saison-Ende.....“Jenseits von Nauders“

Gedanken zum Saison-Ende.....“Jenseits von Nauders“ 1 Jahr 2 Monate her #13998

  • urs
  • urss Avatar Autor
  • Offline
  • Boberl-Fahrer
  • Boberl-Fahrer
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 8
Gedanken zum Saison-Ende.....“Jenseits von Nauders“ ...
„Jenseits“ aus Schweizer Sicht, wäre also Vinschgau & Südtirol.

EIGENTLICH war das Ziel unserer diesjährigen Rodel-Safari der Wildkogel und Umgebung. Wegen kritischer Wetterlage entschieden wir uns aber, zuerst nach NAUDERS zu fahren – grundsätzlich ein guter Entscheid. Wer die Tageskarte schon am Vortag kauft, darf ab 15 Uhr schon mal auf die Piste. Toller Sonnenschein und vermutlich schon intensive Benutzung präsentierte die Rodelbahn sehr wellig, eher weich, aber noch befriedigend gut zum Fahren.
Wir freuten uns schon auf die - üblicherweise über Nacht - super präparierte Piste am kommenden Morgen. Da Temperatursturz & Schnee angesagt war, hatte der Pistendienst offensichtlich auf eine Planierung der noch weichen Piste am Abend verzichtet, um bloss am Morgen etwas „ kosmetisch„ zu Spuren. Resultat: die Bahn war immer noch gleich wellig, aber jetzt gefroren und von zwar herrlichem Neuschnee überzuckert, aber die Wellen waren jetzt steinhart und nicht sichtbar. Wir waren eher etwas enttäuscht.

Zwischenhalt am nächsten Tag war WATLES, gleich hinter dem Reschenpass. Ein kleines, aber feines Skigebiet mit einer etwas kürzeren Rodelbahn, die aber viel Spass macht.
Übrigens eine der wenigen Bahn mit SEHR Rodler-Freundlichen Preisen.
Die Enttäuschungen folgten auch auf dem Fuss. Wildkogel wurde geschlossen und es sollte so bleiben. Brixen, mit Plose & RUDI-RUN wurde auch quasi unter unserem Hintern geschlossen - am Vorabend war sie im Netz noch offen markiert....
Also weiter zum Rosskopf, wo uns einige „kurze Apere Stellen“ angekündigt wurde – Effektiv waren aber die letzten 2 km unfahrbar.
Gottseidank gibt’s da ja noch RATSCHINGS. Ein sicherer Wert auch dieses Mal. Berichte gibt’s ja im Forum genügend. Übrigens auch hier relativ günstige Preise für Rodler.

Nächster „Rückzugsort“, wenn aber gar nicht auf unserem aktuellen Reiseplan, aber immer gut: Sexten, mit der Rotwand.

Da trafen wir Seniorigen Schlittler mit unseren Antiquarischen Rodeln1) auf die „Rodel-Jugend mit Profi-Gerät“. ;)
@ LUCHS: War nett, Dich zu treffen und danke für Deinen Tipp mit Innichen ! Die kurze HAUNOLD BAHN war in sehr gutem Zustand und macht Spass – ist in der Rotwand Tageskarte netterweise gleich inbegriffen.

Letzter Stopp war dann der Klausberg im Ahrntal Sorry, Luchs: wir sind entgegen Deinen "Warnungen" trotzdem hin...und fanden die Bahn – es ist gleichzeitig die blaue Skiabfahrt ins Tal – eigentlich recht gut. Sicher nicht ideal zum „Runterbolzen“, aber wir konnten da auf der breiten Piste nach Herzenslust „Carven“. Einige Skifahrer hatten wir wohl eher verblüfft, als wir ihnen elegant um die „Ohren kurvten“....

Auch für uns ist damit „ SAISON-Ende“, und jetzt werden die Rodel gewachst, eingemottet und machen den Kajaks Platz. Der viele Schnee, bzw. die Schmelze dürfte uns jetzt dann die Bäche ideal füllen.

Gruss

Urs
1) Wir fahren seit über 20 Jahren Gasser Touren-Rennrodel, mit ähnlich alten Belagsschienen....
Folgende Benutzer bedankten sich: Rodelrobert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von urs.

Gedanken zum Saison-Ende.....“Jenseits von Nauders“ 1 Jahr 2 Monate her #14029

  • Luchs
  • Luchss Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 951
  • Dank erhalten: 103
War schön euch zu treffen.
Wenn euch klausberg nicht zu langweilig war dann solltet ihr doch mal die Hochwurzen besuchen. Die ist sehr breit und interessanter als Klausi..Mit der 2std karte schafft ihr 8 bis 9 fahrten.
Ich mach auch mal das kajak fertig . Obwohl diese Woche noch gutes Rodelwetter verspricht.
Folgende Benutzer bedankten sich: urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Luchs.

Gedanken zum Saison-Ende.....“Jenseits von Nauders“ 1 Jahr 2 Monate her #14034

  • urs
  • urss Avatar Autor
  • Offline
  • Boberl-Fahrer
  • Boberl-Fahrer
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 8

Luchs schrieb: War schön euch zu treffen.
Wenn euch klausberg nicht zu langweilig war dann solltet ihr doch mal die Hochwurzen besuchen. Die ist sehr breit und interessanter als Klausi..Mit der 2std karte schafft ihr 8 bis 9 fahrten.
Ich mach auch mal das kajak fertig . Obwohl diese Woche noch gutes Rodelwetter verspricht.


LUCHS,
Danke auch für diesen Tipp - liegt halt schon am "Rande unseres "Rodel-Radars".
aber irgendwann reicht's uns evtl. bis dorthin ;) ;)

und viel Spass auf den Bächen !!

Gruss

Urs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.053 Sekunden
Powered by Kunena Forum