Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #699

  • Rennschiene
  • Rennschienes Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
schieftorggler schreibe:

mir fällt noch einer ein:
www.schieferrodel.com/
kleine und feine rodelschmiede aus dem passeiertal/südtirol


...ich habe heute früh (30.1.) mit Frau Schiefer in Italien telefoniert. Sie war so freundlich und hat mir eine email mit diversen Infos gesandt und wird mir vielleicht noch ein Foto des Sitzes schicken.

Technische Daten:

Sportrodel:
Kufen: verleimt aus dünnen Buchenholzschichten, 32mm breit
Schrägstellung der Laufschiene: 25 °
Schienen: aus hochwertigem, Edelstahl 35 mm breit, 5 mm stark, Innenkante: 90°
Spurweite: 44 cm
Sitz: roter Kunststoff mit Klettverschluss regulierbar
Rodellänge: 118 cm oder 124 cm
Holz: Hartholz ( Buche)
Gewicht: ca. 9,5 kg
Sitzbreite: zwischen 35,00 und 39,00 cm (wird individuell auf den Athleten angepasst)
Sitzlänge: 50 cm

Die Maße entsprechen den internationalen Regeln zur Zulassung zu Wettkämpfen.

Preis: 300,00 Euro Größe 118 cm
310,00 Euro Größe 124 cm

Im Preis nicht enthalten sind Verpackung, Versand oder Transport.

Alle genannten Preise verstehen sich inklusiv MWST und gelten bis März 2006. Eventuelle Versandkosten mit der Post, betragen ca. 55,00 Euro pro Rodel. Im Falle des Versandes ist eine Vorausbezahlung des gesamten Betrages erforderlich.

Die Sportrodel ist eigentlich für den Amateur - Wettkampfsport gebaut. Helm und Bremsvorrichtungen an den Schuhen sind in diesem Bereich eine Selbstverständlichleit. Für gewöhnliche Schlittenwege und weichen Schnee ist dieses Modell eher nicht geeignet. (Hierfür empfehlen wir unser Modell \"Familienrodel\".) Die Sportrodel ist für einen Einzelfahrer konzipiert und wird individuell auf den Athlet angepasst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #786

  • waxlkufler
  • waxlkuflers Avatar
  • Offline
  • Forums-Rodler
  • Forums-Rodler
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 12
hallo rennschiene,
ich antworte jetzt mal unter diesem thema:
meinen schiefer sport hab ich damals (nov04) selber in südtirol abgeholt, ich kann also leider nix zu den lieferzeiten sagen. die fa schiefer ist eigentlich ein 1-mann familien-)betrieb-und ich musste damals fast betteln um einen rodel zu bekommen :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #789

  • Rennschiene
  • Rennschienes Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
...vielen Dank für die Infos, Schieftorggler.

Ich geh auch mal von langen Lieferzeiten aus...man sieht ja die \"kleine Rodelschmiede\" auf deren Homepage.
...und als ich anrief, konnte mir Frau Schiefer auch nur spärlich Auskunft geben, da (O-Ton) \"der Mann\" gerade aus dem Haus sei...sehr sympathisch, oder?:)

...hab mich da ja schon a bisserl verguckt- ich meine nicht in Frau Schiefer, sondern in ihren SportRodel...

Kennst du den Unterschied zwischen Esche und Buche. Die meisten verwenden ja Esche und Herr Schiefer verbaut Buche und teiweise(auf Wunsch) Akazie?

Grüsse und Danke und Schnee!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #790

  • waxlkufler
  • waxlkuflers Avatar
  • Offline
  • Forums-Rodler
  • Forums-Rodler
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 12
servus rennschiene,
ja warum buche? vielleicht josef schiefer hat einen eigenen buchenwald ;)
ich glaube, es ist nicht so biegsam wie esche und auch schwerer. Schiefer hat aber mehrere gummis (zw. sitz - bankl - kufe) verbaut und macht ihn so leicht lenkbar.
die fahreigenschaften und vor allem die laufruhe sind fabelhaft im vergleich zu anderen herstellern! er sieht einfach toll aus und ist bei uns nicht so verbreitet.
du sollst aber wissen: der rote kunststoffsitz mit den klettriemen ist nichts für holprige schlittenbahnen. aber dafür ist er auch nicht gebaut, in dem sportsitz bist du sowieso nur wenige cm über dem boden. edelstahlschienen rosten zwar nicht, sind aber schwieriger zu bearbeiten, ausserdem läuft normallegierter stahl schneller.
hast du schon bestellt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #791

  • Rennschiene
  • Rennschienes Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
:laugh: ...nee, ich hab' noch keinen bestellt...ich zier' mich noch, bin ja aber schon mal mit dem Hause Schiefer auf Tuchfühlung:blush:

...was heißt: \"der rote kunststoffsitz mit den klettriemen ist nichts für holprige schlittenbahnen,...\", löst sich das Klettband?
Der Sitz müßte doch dem eines Torgglers T/TM ähnlich sein, oder irre ich mich da etwa- sieht auf dem Foto der Homepage so aus?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #793

  • waxlkufler
  • waxlkuflers Avatar
  • Offline
  • Forums-Rodler
  • Forums-Rodler
  • Beiträge: 117
  • Dank erhalten: 12
die schwarzen klettbänder sind in die sitzfläche eingenäht. Früher waren diese bänder ca 3 cm breit und sind mir dann mal am wallberg gerissen.
ich hab von schiefer aber anstandslos einen verstärkten sitz (jetzt 5 cm breite bänder) erhalten, der seitdem hält. der schieferrodel ist ein sportgerät für harte, schnelle bahnen. eher schlecht zum runterhoppeln auf buckelpisten, wie man sie manchmal antrifft.
schau dir mal die beiträge wegen der gerissenen planensitze von gl-rodel an...
torggler verwendet eine seilhalterung, meiner meinung nach ist das stabiler.
hoffentlich habe ich dir den schiefer jetzt nicht madig gemacht!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #794

  • Rennschiene
  • Rennschienes Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
...nein, du hast ihn mir nicht madig gemacht...außerdem ist mir auch schon ein (LKW/Plastik-)Planensitz gerissen, das passiert halt auch bei Rodeln die mehr als 300.-€ kosten (nur so als Anmerkung zur Beschwerde der Beiden wegen des GL-Rodels;))...und Herr Bachmann hat sich bis heute nicht bei mir gemeldet, trotz Email und Anruf:angry: !!!
...also das hörte sich so an, als hätte Herr Schiefer das geändert...und reiten will ich so oder so nicht:sick: !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #797

  • Zackzarack
  • Zackzaracks Avatar
  • Offline
  • Boberl-Fahrer
  • Boberl-Fahrer
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 0
Mal ne Frage: auf welchen Bahnen fährt man denn konkret mit dem Teil, da wo die Typen im Fernsehen im runterrodeln? Habt ihr mal ein Beispiel?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #798

  • Zackzarack
  • Zackzaracks Avatar
  • Offline
  • Boberl-Fahrer
  • Boberl-Fahrer
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 0
Mal ne Frage: auf welchen Bahnen fährt man denn konkret mit dem Teil, da wo die Typen im Fernsehen im runterrodeln? Habt ihr mal ein Beispiel?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #800

  • Rennschiene
  • Rennschienes Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Zackzarack schreibe:

Mal ne Frage: auf welchen Bahnen fährt man denn konkret mit dem Teil, da wo die Typen im Fernsehen im runterrodeln? Habt ihr mal ein Beispiel?

...schau doch mal in die \"Rodel Galerie\", dort findest du das Naturbahnrennen vom vergangenen Wochenende des RC Kreuth.
..die, die du im Fernsehen siehst (Hackl Schorsch, Zoeggeler, etc.) sind Kunstbahnrodler.
...und den Rodel fährst du am Besten auf harten, eisigen Naturbahnen,also auf ganz normalen Routen z.B. die ,die man hier findet...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #803

  • Zackzarack
  • Zackzaracks Avatar
  • Offline
  • Boberl-Fahrer
  • Boberl-Fahrer
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 0
Aha, verstehe! Thx.

Dabei habe ich noch ne Frage: der Gasser-Supersportrodel, ist das auch ein Rodel, der mit dem Schiefer-Rodel vergleichbar wäre? Also eher gedacht für gut ausgebauten Naturrodelbahnen und für den Amateursport?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #804

  • Zackzarack
  • Zackzaracks Avatar
  • Offline
  • Boberl-Fahrer
  • Boberl-Fahrer
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 0
Aha, verstehe! Thx.

Dabei habe ich noch ne Frage: der Gasser-Supersportrodel, ist das auch ein Rodel, der mit dem Schiefer-Rodel vergleichbar wäre? Also eher gedacht für gut ausgebauten Naturrodelbahnen und für den Amateursport?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re:Schiefer Rodelbau 14 Jahre 7 Monate her #805

  • Rennschiene
  • Rennschienes Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Zackzarack schreibe:

Aha, verstehe! Thx.

Dabei habe ich noch ne Frage....


...da bin ich nun überfragt, von der Kufenneigung (25°)/ Sitzhöhe (19cm) würde ich ja sagen...ist wohl eine andere Bauart. Ich hab diesen Rodel auch noch auf keiner Piste gesehen.
Der erinnert mich aber fast schon an einen Bachmann 1000 Expert Sport, der müßte dann aber schon 40° Kufenneigung haben...auch wegen der Länge von 127cm(!!!).
Im übrigen bin ich auch kein Amateursportler. Aber mit diesen Rodeln macht's halt am meisten Spass...sie lassen sich präzise und schnell um die Kurven lenken und bei entsprechenden Bahnverhältnissen und Verkehr kann man schön laufen lassen...nur bei weichem Schnee überholt dich jeder Fußgänger:laugh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.055 Sekunden
Powered by Kunena Forum