Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Rodel lasieren / Ölen etc. 7 Monate 1 Woche her #17707

  • HansDampf
  • HansDampfs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 0
Hallo zusammen !

ich würde rein aus optischen Gründen bei meinen Rodel (Prantner Sportrodel „Exklusiv“)  eine farbliche Anpassung durchführen. Ich würde gerne Bankel und Holme in einem dunkleren Holzton haben ohne die natürliche Optik zu verlieren. Die Kufen sind anthrazit. 

ich habe zwar schon öfter mit Holz gearbeitet aber habe von verschiedenen Behandlungen wenig Ahnung. Kann ich die Teile einfach mit einer dunkleren Holzlasur einfärben? Hat von euch jemand Erfahrung damit ?

viele Grüße und vielen Dank !

 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rodel lasieren / Ölen etc. 7 Monate 1 Woche her #17709

  • wheelie
  • wheelies Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 835
  • Dank erhalten: 220
Natürlich kannst du deine Holzteile einfach einfärben.
Ich würde dazu eine Holzlasur verwenden und das Ganze mit Klarlack versiegeln.

Dazu mußt du erst einmal alles zerlegen und gründlich schleifen damit die Lasur ins Holz eindringen kann.
Dabei kann man auch die Zapfen der Beinlinge an den Kanten etwas abflachen, damit der Rodel etwas leichter lenkbar wird.

Bei meinem Torggler habe ich eine Lasur von Herbol (Offenporig Pro Decor) verwendet,
die gibt´s in verschiedenen (Holz-) Farbtönen, sie kann aber auch in jeder RAL-Farbe angemischt werden.
Zum Versiegeln habe ich einen glänzenden Klarlack von Herbol (Kunststoff Siegel) genommen, der verläuft schön und ist sehr strapazierfähig. Der Nachteil ist, daß er mit der Zeit etwas vergilbt, für weiße Oberflächen ist er daher nicht so gut geeignet.
 
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von wheelie.

Rodel lasieren / Ölen etc. 7 Monate 1 Woche her #17718

  • Zimtstern
  • Zimtsterns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 219
  • Dank erhalten: 47
Was @wheelie bereits sagte ist nichts mehr zu zufügen. Ich war gestern beim Prantner, mir hats die linke Kufe abgefrässt. Die Schiene ging nicht weiter rein, da wurden die Löcher leicht angepasst, nun klappt es. Er bessert aus und lackt neu.  

 

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Zimtstern.

Rodel lasieren / Ölen etc. 7 Monate 1 Woche her #17721

  • Rodler aus Berlin
  • Rodler aus Berlins Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 472
  • Dank erhalten: 26

Ich war gestern beim Prantner, mir hats die linke Kufe abgefrässt. Die Schiene ging nicht weiter rein, da wurden die Löcher leicht angepasst, nun klappt es. Er bessert aus und lackt neu.
Wo haste dir denn das zugezogen? 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rodel lasieren / Ölen etc. 7 Monate 1 Woche her #17725

  • Zimtstern
  • Zimtsterns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 219
  • Dank erhalten: 47
Keine Ahnung, ist mir erst aufgefallen, als ich das Auto gepackt habe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rodel lasieren / Ölen etc. 7 Monate 1 Woche her #17734

  • Sten3
  • Sten3s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 17

Was @wheelie bereits sagte ist nichts mehr zu zufügen. Ich war gestern beim Prantner, mir hats die linke Kufe abgefrässt. Die Schiene ging nicht weiter rein, da wurden die Löcher leicht angepasst, nun klappt es. Er bessert aus und lackt neu.  

 




 
Wie alt ist die denn, wenn ich mich recht entsinne doch keine 3 Jahre, oder?!

Ansich sieht das nach normalem Verschleiß aus, besonders bei abrasivem (Kunst)schnee...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sten3.

Rodel lasieren / Ölen etc. 7 Monate 1 Woche her #17745

  • Zimtstern
  • Zimtsterns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 219
  • Dank erhalten: 47
Der Rodel ist 24 Tage alt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rodel lasieren / Ölen etc. 6 Monate 1 Woche her #18093

  • HansDampf
  • HansDampfs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 0
Habe am Wochenende quasi das gleiche Problem bekommen. Mir hat es in Nauders tatsächlich zwei von den angeschweißten Schrauben der Schiene abgerissen. 

Mir ein Rätsel wie dies passieren konnte. 

P.S. Rodel ist lasiert und mit Klarlack überzogen…. Gefällt mir sehr gut ! 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rodel lasieren / Ölen etc. 6 Monate 1 Woche her #18095

  • Cattleya
  • Cattleyas Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
  • Beiträge: 2609
  • Dank erhalten: 326

Habe am Wochenende quasi das gleiche Problem bekommen. Mir hat es in Nauders tatsächlich zwei von den angeschweißten Schrauben der Schiene abgerissen. 

Mir ein Rätsel wie dies passieren konnte. 

P.S. Rodel ist lasiert und mit Klarlack überzogen…. Gefällt mir sehr gut ! 
 


welche rodel?
==========================
.
.
.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rodel lasieren / Ölen etc. 6 Monate 1 Woche her #18111

  • HansDampf
  • HansDampfs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 0
Prantner Sportrodel „Exklusiv“

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rodel lasieren / Ölen etc. 6 Monate 1 Woche her #18121

  • Rodelrobert
  • Rodelroberts Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 454
  • Dank erhalten: 61

Habe am Wochenende quasi das gleiche Problem bekommen. Mir hat es in Nauders tatsächlich zwei von den angeschweißten Schrauben der Schiene abgerissen. 
Das erinnert mich an meine Rodelkarriere ganz am Anfang. Mein erster Rodel war ein Kathrein 2-Sitzer mit Gurtsitz. Gleich beim ersten Rodeln am Astberg sind mir die hinteren 2 Schweißmuttern an einer Schiene abgeplatzt. Kathrein hat da eine andere Philosophie: statt angeschweißter Stehbolzen sind hier Muttern an die Schiene angeschweißt. Durch die Kufe wird dann mit Schrauben die Schiene an die Kufe geschraubt. Ich hatte daraufhin mit Kathrein telefoniert. Man hatte mir dann erklärt, dass ein Los der Schienen zuviel Kohlenstoff intus hatte, so dass die Schweißung der Muttern an der Schiene nicht hielt. Ein paar Tage später hatte ich dann die "richtigen" Schienen. Probiert habe ich das aber nicht mehr. Ich habe den Kathrein nach dem Kauf des Torgglers wieder verkauft, da er mir für das richtige rodeln nicht wirklich lenkbar war (zu steif).
Vielleicht hat Prantner auch zuviel Kohlenstoff in den Schienen oder die Schweißungen wurden fehlerhaft ausgeführt?
Folgende Benutzer bedankten sich: HansDampf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rodelrobert.

Rodel lasieren / Ölen etc. 6 Monate 1 Woche her #18133

  • HansDampf
  • HansDampfs Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 0
Nach dem netten Kontakt heute mit Prantner wurde mir mitgeteilt dass es sich wohl um eine fehlerhaft angeschweißte Schraube handeln muss. Schicke nun die Schiene nach Österreich zur Reparatur.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.074 Sekunden