Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Optimale Sitzhöhe

Optimale Sitzhöhe 1 Jahr 4 Wochen her #13285

  • RORodler
  • RORodlers Avatar Autor
  • Offline
  • Schlitten-Fahrer
  • Schlitten-Fahrer
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 0
Hallo nochmal.
Ich bin gerade am erforschen der optimalen Sitzhöhe.
Habe bei meinem TS 120 bei meinen 75 kg den Abstand zum Boden genau ausgemesen. Aufm Teppich im trockenem.
Genau 4 cm nur.
Kommt mir fast zu niedrig vor.
Wie ist euere Erfahrung so?
Vor und Nachteile. Tiefere bzw. höhere Sitzposition.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimale Sitzhöhe 1 Jahr 4 Wochen her #13289

  • Cattleya
  • Cattleyas Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
  • Beiträge: 2060
  • Dank erhalten: 229
Standart gilt Handbreit, 4 Finger
Sportlichere gehen näher zum Boden und bei Eissknollen wird halt das " Fudi" gelupft.
Bei einer gscheiten Rodel ist das umstellen nach oben oder runter auch nur eine sache von 2 Minuten.. das wird gegebenefals den Umständen( hart / weich) angepasst

Also Fazit
4 cm sicher knapp wenig , aber sportlich möglich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Cattleya.

Optimale Sitzhöhe 1 Jahr 4 Wochen her #13290

  • FischerRosenheim
  • FischerRosenheims Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Beiträge: 1353
  • Dank erhalten: 139
Das hängt ganz einfach von den Bahnbedingungen ab.
Wenn Du am Boden schleifst, dann sitzt Du zu tief . . .
;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimale Sitzhöhe 1 Jahr 4 Wochen her #13294

  • Cattleya
  • Cattleyas Avatar
  • Offline
  • Forums-Hackl
  • Forums-Hackl
  • Lindauer Sportrodel, ohne Kompromis
  • Beiträge: 2060
  • Dank erhalten: 229
schleifen hilft in Rinerhorn zum anbremsen
manchmal sind 2 Füsse zu wenig :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Optimale Sitzhöhe 1 Jahr 4 Wochen her #13301

  • Webmaster
  • Webmasters Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 410
  • Dank erhalten: 40
So kurz und knapp wie es der Fischer geschrieben hat ist es tatsächlich: ein tiefer Schwerpunkt ist eigentlich das was man ja auch will, damit man eine bessere Kurvenlage hat. Und wenn die Rodelbahn irgendwann zu weich sein solte, und es untenrum kitzelt, dann kann man beim TS einfach die Leine am Sitz nach hinten pfriemeln und auf jeder Seite nochmal extra um den Holm wickeln. Und schon sitzt man höher

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Ladezeit der Seite: 0.035 Sekunden
Powered by Kunena Forum