Samerberg - Hochries

Beigesteuert von: Roman

Kurzbeschreibung
Meist flotte Rodelbahn mit Skilift und netter Einkehr. Da die Abfahrt auf der Versorgungsstraße der Hütte verläuft, ist die Bahn oft hart und schnell.

Länge 2.1 km
Höhendif. 200 m
Aufstieg 40 min
Abfahrt 10 min
Anspruch 2.75
Beschaffenheit geräumter Forstweg


Anfahrt
Von München: 75 Km - ca. 55 Minuten
Von Rosenheim: 20 Km - ca. 20 Minuten
Von Innsbruck: 105 Km - ca. 75 Minuten
Von Salzburg: 75 Km - ca. 60 Minuten

Auf der A8 München-Salzburg bis Ausfahrt Achenmühle. Im Ort Achenmühle rechts Richtung Törwang und weiter bis Grainbach fahren. Im Ort Grainbach der Beschilderung zum Parkplatz der Talstation Hochriesbahn folgen und dort parken.

Beschreibung
Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder man nimmt den Sessellift bis zur Mittelstation oder steigt zu Fuß auf.
Der Einer-Sessellift bringt den Rodler bis zur Mittelstation, wo die Rodelbahn beginnt. Von hier aus könnte man mit der Gondelseilbahn weiter bis zum Gipfel, für einen herrlichen Blick über das Voralpenland, doch uns ist vom Gipfel zur Mittelstation keine Rodelbahn bekannt.
Wer zu Fuß aufsteigen will, beginnt seine Tour von der Talstation aus gesehen auf der anderen Seite des Parkplatzes. Hier geht eine Straße stetig den Berg hinauf, teilweise über offenes Gelände, teils durch dichten Wald. Bei offenem Gelände kann man immer wieder Verschnaufspausen mit Aussicht einlegen. Ca. 100 Meter hinter der Mittelstation ist der höchste Punkt der Rodelbahn. Wer ein paar Meter bergab weiter geht, kommt zur gemütlichen Käseralm.

Die Rodelbahn beginnt direkt unterhalb der Mittelstation und führt in den Wald. Die Abfahrt ist oft sehr schnell, obwohl die Rodelbahn nicht sonderlich steil ist. Grund dafür ist der meist feste Schnee. Im oberen Teil ist eine scharfe Haarnadelkurve, sonst gibt es nur leichtere Kurven.

Hinweis
Vorsicht! An sehr vielen Stellen ist an den Seiten der Rodelstrecke ein Stacheldraht, einer der größten Feinde des Rodlers. Zudem sind unterwegs einige Weideroste, die im Winter frei liegen. Diese Metall-Balken bremsen nicht nur Rodler abrupt ab, sondern machen auch die Kufen kaputt. Bitte beim Aufstieg merken, bzw. mit Weitsicht fahren.

Einkehr
Eine Einkehr in die Käseralm mit ihrer großen schönen Sonnenterrasse und der gemütlichen Stube lohnt sich. Leider ist die Käseralm im Winter nur Freitags und Samstags ab 10 Uhr mit open end und Sonntags bzw Feiertags ab 10 uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Käseralm
Wirt: Peter Wiesholzer
Tel: +49 8032 189660
http://www.kaeser-alm.de/

Gemeinde
Samerberg - http://www.samerberg.de

Lift
Weitere Infos zur Hochriesbahn am Samerberg findet man unter:
http://www.hochriesbahn.de

Webcam
Webcam auf der Hochrieshütte:
http://www.foto-webcam.eu/webcam/hochries/

Datum Melder Zustand Kommentar

Benutzername
Gast
Datum