Hirschbergrennen und der Winter 2008

ImageDer Winter 2008 ist, wie letztes Jahr, eher ein Frühling, und macht es schwer Wintersportereignisse durchzuführen. Das Hirschbergrennen am 9. Februar wurde abgesagt, bzw. auf den Ausweichtermin am 23. Februar verschoben.
Ähnlich kritisch steht es momentan auch um unser Event am 16. Februar am Blomberg, denn der wirklich zuverlässige Wetterdienst vom Deutschen Alpenverein sagt sonniges Wetter bis Mittwoch voraus, und wir benötigen bei den momentanen Bedingungen einiges an Neuschnee. Wir werden am Sonntag den 10. Februar, spätestens am Montag den 11. Februar uns entscheiden müssen, ob unser Event statt finden kann oder nicht.

Wer jedoch dieses Wochenende doch noch Winter spüren will, der sollte zum Schneekristall nach Garmisch-Patenkirchen. Für die Benefizveranstaltung wurden die letzten Schneereserven mobilisiert.

Euer rodelfuehrer.de Team,
Roman und Eva

Rennen am Kainzenbad ein voller Erfolg

ImageLetzten Samstag haben wir zusammen mit dem SC Riessersee unser erstes Rennen für den Rodelcup 2008 ausgetragen. Bei besten Wetterverhältnissen und mit einer wirklich guten Bahn konnten wir ein schönes Rennen ohne Verletze veranstalten. Hier möchten wir uns auch nochmal ganz herzlich beim SC Riessersee und allen Beteiligten bedanken, die mit wenig Schnee eine wirklich gute Rodelbahn präpariert haben.
Das Rennen geht auch in die Wertung für den Wanderpokal des Bayerischen Bob und Schlittenverband, bei dem Bernhard Lederwasch vom Gallzeiner Rodelbau als Favorit ins Rennen geht, denn er hat bei beiden Rennen die schnellste Zeit gefahren - kompliment! Das zweite uns entscheidende Rennen wird, wie hoffentlich schon alle wissen, am 16. Februar 2008 am Blomberg statt finden.
Die offizielle Ergebnisliste gibt es hier als pdf zum runterladen.

ImageLeider musste jetzt aufgrund der Witterung das beliebte Schnabler Rennen in Gaißach abgesagt werden. Aber nächstes Wochenende gibt es ein weiteres, interessantes Event: am 2. Februar wird in der Erdinger Arena in Oberstdorf der Speed Record im Zipflbobfahren aufgestellt, Teil des Zipflbob Cups. Mehr Infos gibt es unter www.zipflbob.de.
br /> Am Donnerstag kündigt der Wetterbericht wieder kälteres Wetter und Schneefälle an, hoffen wir mal, daß es im Februar wieder Winter wird!!!

Euer rodelfuehrer.de Team,
Roman und Eva

Rennen am Kainzenbad am 26. Jan findet STATT

ImageLange haben wir gezittert, waren hin und her gerissen, aber jetzt ist es offiziell: das Rennen am 26. Januar findet am Kainzenbad statt. Der Bahnbeauftragte vom SC Riessersee schaffte mit den Schneefällen vom Dienstag eine schöne Schneebahn, am Freitag sind nochmal Schneefälle vorhergesagt die die Situation nur verbessern können, der Samstag soll dann sogar auch noch sonnig werden. Anfahrtsbeschreibung gibt es hier
Damit dieses Rennen ein Erfolg wird brauchen wir EURE Hilfe: Packt Oma, Opa, Tante, Freunde, Bekannte, Nachbarn, wildfremde Leute auf der Straße ein, und bringt sie zum Kainzenbad in Garmisch Partenkirchen. Es wird Essen und Getränke geben und eine riesen Stimmung!
Es werden übrigens auch vom SC Riessersee einige Torggler Tourenrodel zum Verleih zur Verfügung stehen, also "ich hab aber keinen guten Rodel" zählt nicht als Ausrede :-)
Außerdem gibt es sowieso eine Sport und Tourenrodel Klasse sowie eine Starre Holzrodel Klasse, damit man auch mit dem Kinderschlitten aus dem Keller mitfahren kann.
Noch eine Bitte: Wer sowieso schon weiss, daß er mitfahren will, der kann sich hier noch Voranmelden, damit zum einen die Startnummernausgabe schneller geht, zum anderen wissen wir dann auch wieviele Leute mitfahren.

Außerdem zählt auch bei dem Rennen am Kainzenbad jede Teilnahme in der Verlosung am Blomberg. Dafür haben wir inzwischen viele Tolle Preise: Sportrodel, Swiss Rodel, Zipflracer, Gutscheine fürs Alpamare, schöne Preise von Erdinger usw.
Und noch ein Grund: wer den Wanderpokal vom Bayerischen Bob und Schlittenverband haben will MUSS mitfahren :-)

Wir zählen auf Euch, wir freuen uns auf Euch und ein schönes Rennen

Euer rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva

Naturbahnrodeln als olympische Disziplin

ImageHelmut Gamper setzt sich aktiv ein um Rodeln auf Naturbahnen als Olympische Disziplin aufzunehmen. Wir von rodelfuehrer.de stehen voll hinter dieser Aktion und haben die Internet Seite www.naturbahnrodeln.org in Leben gerufen um eine internationale Anlaufstelle zu diesem Thema zu haben.
Vorerst steht nur das Grundgerüst sowie die Möglichkeit sich zu einem Newsletter anzumelden. Weiter Informationen werden folgen.

Außerdem sind seit ein paar Tagen die Fotos vom Europacup im Hornschlitten in unserer Galerie online. Es war ein wirklich schönes und spektakuläres Rennen. Großes Lob hier auch an den WSV Unterammergau für eine tolle Organisation.

Schöne Grüße, Euer

rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva

Gutes Neues und viel Hornschlitten

ImageZuerst mal willkommen im Jahr 2008! Wir hoffen Ihr seit gut ins neue Jahr gerodelt! :-)

Am Sonntag den 6. Januar ist es wieder soweit: das traditionelle Hornschlittenrennen findet bei der Partnachalm in Partenkirchen statt. Es ist gleichzeitig die 39. Bayerische Meisterschaft im Hornschlittenrennen und wird mit Sicherheit genauso spannend wie die letzten Jahre. Seit 2004 wurde der Streckenrekord von 1.25.67 Min. bei den Herren und 1.41.98 Min. bei den Damen nicht gebrochen. Gestartet wird um 12:30 Uhr, wer entlang der Strecke einen guten Platz haben will, muß vorher ein bisschen Zeit einplanen. Kleiner Tipp: bei Sonnenschein ist es am Start richtig gemütlich sonnig, also erst ganz hochlaufen. Mehr Infos unter www.hornschlitten.de
Achtung: Die Strecke ist seit 2. Januar 2008 bis zum Rennen für Rodler gesperrt.

ImageAm 5. und 6. Januar, findet ein weiteres Highlight der Hornschlittenveranstaltungen in Bayern statt, das Europa-Cup-Hornschlitten Rennen in Unterammergau. Hier fahren richtige Renn-Hornschlitten um die Wette. Am Samstag 5. Januar finden ab 14:00 Uhr die Trainingsläufe und am Sonntag 6. Januar um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr die Wertungsläufe statt. Zu finden ist das Rennen im Nord-Westen von Unterammergau an der Scherenauer Straße. Eine Beschilderung wird in Unterammergau vorhanden sein. Wer von München kommt und den Stau am Autobahnende der A95 entgehen will, sollte über Murnau und Bad Kohlgrub fahren.

Vielleicht sieht man sich ja bei den Rennen, wir werden uns vierteilen :-)

Euer
Rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva

Fröhliche Weihnachten

ImageSeit Mitte Dezember herrschen in den Alpen durchwegs beste Rodelbedingungen. Das bestätigen viele Bahnzustandsmelder (vielen Dank auf diesem Weg) bei den Rodelbahnen. Dank dem starken Hochdruckeinfluss ist es kalt und sonnig, und so soll es auch über die Feiertage bleiben.

Wir haben vor Weihnachten unsere Rodelevents geplant, und haben jetzt zwei interessante Rodelveranstaltungen auf die Beine gestellt.

Am 26. Januar werden wir an der Rodelbahn Kainzenbad in Garmisch-Partenkirchen das erste Rennen fahren. Die Rodelbahn wird vom SC Riessersee präpariert und gewartet. Es handelt sich hier um eine Sport- und Renn-Naturrodelbahn die wir für unser Rennen nützen dürfen. Wir werden eine harte Schneebahn machen, daß man auch mit starren Rodel (Davoser, Gebirgsrodel, Freizeitrodel) fahren kann und nicht nur mit Tourenrodel und Sportrodel. Und so wird es zwei Klassen geben: Freizeit-Klasse und Sport-Klasse.

Am 16. Februar findet dann die zweite und große Rodelveranstaltung statt. An der Blombergbahn werden wir am Vormittag ein Rennen fahren, und ganztags eine große Rodelausstellung mit Rodel-Testfahrten. Im Zelt der Talstation der Blombergbahn haben wir 13 Rodel Hersteller die sich wirklich sehen lassen können:




Hier können die Rodel nicht nur angeschaut sondern vor allem auch Probegefahren und gekauft werden! Wer also darüber nachdenkt sich einen neuen Rodel zu kaufen, sollte sich dieses Event nicht entgehen lassen!
Am Abend des 16. Februar 2008 wird dann noch eine Party mit Siegerehrung stattfinden. Hier werden wir dann auch noch unter allen Rennteilnehmern viele Sachpreise verlosen, unter anderem mehrere (!) Rodel.
Der schnellste Rodler von beiden Rodelrennen bekommt übrigens einen Wanderpokal des BBSV (Bayerischen Bob- und Schlittenverband).

Und zum Schluss noch ein Tipp: am 28. Dezember findet am Kainzenbad, der Rodelbahn von unserem ersten Rennen, ein Jedermann-Rodelrennen statt, bei dem man die Bahn schon mal auf Herz und Nieren testen kann. Los geht's um 13:00 Uhr mit der Anmeldung und um 14:00 Uhr mit dem Rennen. Wir werden auf jeden Fall dabei sein!

In diesem Sinn, Fröhliche Weihnachten
Euer
rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva

Früher Saisonauftakt

ImageDer Winter hat mit dem letztem Wochenende einen erstaunlich frühen Start hingelegt. Auf vielen Rodelbahnen herrschten beste Rodelbedingungen, die aber inzwischen an einigen Bahnen wieder schlechter geworden sind. Viele Benutzer haben aktuelle Bahnzustände gemeldet, hier vielen Dank an alle! Mit so einem Auftakt besteht die Hoffung, daß dieser Winter wieder ein echter Winter wird!

Wir haben inzwischen fleißig für die neue Saison gearbeitet. Diesen Winter veranstalten wir ein Rodel-Cup mit insgesamt drei Rodelrennen, wovon das Dritte am 16.Februar zusammen mit unserem Testcenter am Blomberg und großer Siegerehrung stattfinden wird. Die ersten beiden Rennen sind am 12. Januar und am 26. Januar 2008, Details werden wir hier in Kürze veröffentlichen.

Außerdem gibt es seit ein paar Wochen Torggler Tourenrodel und Sportrodel in unserem Shop. Wer also ein besonderes Weihnachtsgeschenk sucht, sollte mal in unserem Shop stöbern... ;-)
Das Forum ist ebenfalls erneuert. Alle alten Beiträge sind natürlich noch drin, es sieht nur optisch anders aus.

Wir wünschen allen einen schönen Saisonauftakt und viel Spaß bei den ersten Rodeltouren.

Eurer
rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva

Rodelevent am 16. Feb 2008 und Bockerl-Cup

ImageNachdem der Winter dieses Jahr nicht wirklich begonnen hat, können wir eigentlich auch nicht von einem Saison-Ende reden. Aber nach diesem April denkt niemand mehr ans Rodeln - bis auf uns. Wir haben jetzt schon den Termin für unser Rodel-Event festgelegt: Samstag den 16. Februar 2008. Können wir also nur hoffen, daß es diesmal genug Schnee gibt. Deshalb bitte die nächsten Monate mehr mit dem Fahrrad als mit dem Auto fahren, und CO2 sparen, damit wir nächstes Jahr wieder rodeln können!

Der Frühling hat da angefangen wo der Winter aufgehört hat: deutlich zu warm. Hier links ist der Sylvenstein Speicher am 1. Mai...
Ideales Wetter aber zum Bockerl und mountaincart fahren! Am 19. Mai ist das erste Bockerlrennen und gleichzeitig die 1. Bayerische Meisterschaft des frisch gegründeten Bockerl-Club Isarwinkel am Blomberg. Unter www.bockerl-cup.de kann man Details zum Cup nachlesen und natürlich jeden Dienstag Abend bei der Nachtsportgruppe die Strecke Probe fahren.

Wir werden jetzt im Sommer wieder an unserer Seite weiter basteln und uns einige neue Sachen zum Rodeln einfallen lassen. Außerdem wollen wir für nächstes Jahr unseren Rodel Shop um Torggler Sportrodel erweitern, sowie Schneeschuhe von der Firma MSR verkaufen. Denn Schneeschuhwandern mit Zipfelbobs ist einfach eine riesen Gaudi.

Wir werden im Sommer immer wieder über Bockerl- und Mountaincart-Events informieren, es wird sich also auch bei sommerlichen Temperaturen ein Blick auf www.rodelfuehrer.de rentieren. Außerdem gibt es ja bei uns immer noch das Bockerl-Forum.

Einen schönen Start in den Sommer
wünschen Euch

Roman und Eva
rodelfuehrer.de Team

Wer glaubt der Winter sei vorbei...

Image...der sollte mal bei der Rotwand am Spitzingsee vorbei schauen. Das Bild hier rechts haben wir am Sonntag den 4. März aufgenommen. Außer daß es an vielen Stellen natürlich naß und sulzig war, musste man von der 5 km langen Bahn gerade mal 10 Meter den Rodel tragen. Also für diesen Winter beste Rodelverhältnisse!
Die Tour ist bei uns noch nicht beschrieben, wir werden sie aber die Tage online stellen, denn sie ist in Bayern ein echtes Highlight: Sie ist relativ lang, traumhafte Aussicht und das Rotwandhaus ist auch noch eine gemütliche Einkehr. Man muß nur den Rodel die Teerstraße am Anfang relativ lange tragen - zumindestens bei den momentanen Schneeverhältnissen.

Und hier wirklich nochmal der Aufruf an alle: wenn Ihr eine Rodelbahn mit guten Bedingungen findet, meldet das bitte bei der entsprechenden Tour. Am Ende von jeder Tourbeschreibung gibt es ein Formular für den Bahnzustand. So profitieren viele andere Rodler von dieser Information. Wir waren echt überrascht, daß es immer noch eine Rodelbahn mit viel Schnee gibt.

Hoffentlich gibt es doch noch ein paar Rodeltage.

Eurer
rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva

Schneeloser Fasching?!?

ImageDas Faschingswochenende steht vor der Tür und vorerst ist kein Schnee in Aussicht. Dafür milde Temperaturen von 8° bis 10°. Und so müssen auch dieses Wochenende viele Winter-Events abgesagt werden. Offiziell abgesagt wurde das Zipfäbobrenaz am Spitzingsee, das eigentlich am Faschingssonntag statt finden hätte sollen.
Fasching kann man in den Bergen aber auch ohne Schnee feiern. So wird es den Firstalmfasching am Spitzingsee trotzdem geben - nur ohne Zipfäbob.

Auch am Blomberghaus wird Fasching gefeiert: Am Samstag den 17. Februar gibt es hier den Berggeister (Haus) Ball ab 20:00 Uhr, und am Faschingsdienstag den Kehraus ab 11:00 Uhr. Weitere Infos gibt es hier.

Wer weitere Faschingstipps in den Bergen hat, kann diese gerne uns melden, wir veröffentlichen diese dann kurzfristig noch. Außerdem freuen wir uns immer über jeden Bahnzustand, denn vielleicht gibt es ja doch ein paar fahrbare Rodelbahnen?!? Also bitte wer Informationen zu Bahnzuständen hat bei unseren Rodeltouren melden.

Einen schönen Fasching

Euer
rodelfuehrer.de Team, Roman und Eva