Preisrodeln vom Hirschberg verschoben

Wie zu erwarten war wurde das Preisrodeln vom Hirschberg wegen Schneemagel auf den Ausweichtermin verschoben. Es wird jetzt (hoffentlich) am 22. Februar statt finden.


schnee, Schnee, SCHNEE, S-C-H-N-E-E

Auf diese Wettervorhersage haben viele Rodler lange gewartet: ergiebiger Neuschnee an der Alpennordseite - und es schneit weiter! Jetzt kann die Rodelsaison endlich beginnen.

Pünktlich dazu stehen auch einige Rodeltermine an. Nächstes Wochenende, am 1. und 2. Februar ist der Höhepunkt der Sportrodel Saison: die WM im Sportrodeln in Olang (Südtirol). Es ist zugleich auch die erste WELTmeisterschaft im Sportrodeln, bisher lief das Rennen unter dem Namen "Großer Preis von Europa im Sportrodeln".

Initiator ist die noch recht junge ISSU (International Sport Sledge Union), der neue Dachverband der Sportrodler.

Wer am Wochenende nicht bis nach Südtirol fahren will und vor allem selber ein Rodelrennen fahren möchte, der sollte sich das "Langstreckenrodeln" am Wildkogel am 2. Februar vormerken. Das Rennen ist auf einer der längsten Rodelbahnen in den Alpen und geht über ganze 12 km! Weitere Infos und die Kontaktinformationen zum Anmelden gibt es hier.

Rodler aus Bayern müssen sich auch den 8. Februar in Kalender rot anstreichen: dann findet wieder das traditionelle Große Preisrodelon vom Hirschberg statt - und wo sollte es anders sein als am Hirschberg :-) Mit den Schneefällen der letzten Tage findet es hoffentlich auch wirklich statt, Ausweichtermin ist ggf. 2 Wochen später. Weitere Infos und Anmeldung gibt es beim RC Kreuth.

Also, aufwachen aus dem schneelosen Winter-Blues und rein ins Rodel Vergnügen! Viel Spaß dabei wünschen Euch

Roman & Eva
rodelfuehrer.de Team



Achtung: Hornschlittenrennen abgesagt

Der Europacup im Hornschlitten vom WSV Unterammergau (siehe unten) wurde wegen schlechten Witterungsbedingungen abgesagt!



Rödliche Weihnachten und Sicherheit beim Rodeln

Noch wenige Tage bis Weihnachten... Leider sagen alle Wettervorhersagen keinen echten Wintereinbruch voraus. Aber der Winter ist noch jung und es liegen noch viele Rodeltage vor uns! Wir bleiben optimistisch!
Wer es trotzdem nicht erwarten kann und über die Feiertage rodeln will: Dank der Beschneiungsanlage ist z.B. in Söll Rodeln schon sehr gut möglich! Außerdem hat seit letzten Wochenende auch der Nachtbetrieb angefangen! Und hier auch eine Vorankündigung: Wir haben von der Skiwelt.at 5 Mal 2 Freikarten zum Nachtrodeln bekommen! Die werden wir demnächst über unsere Facebook Seite verlosen. Also schnell noch "Liken" damit Ihr das nicht verpasst :-)

Wir haben diesen Herbst viel Zeit und Energie in ein Projekt "Sicherheit beim Rodeln" gesteckt und seit wenigen Tagen ist auch die dazugehörige Seite hier links über das Menü erreichbar. Ziel dieser Initiative ist es Rodel-Anfängern eine kleine Starthilfe zu geben und Schlittenfahrern das "Rodeln" näher zu bringen. Dazu haben wir einen Flyer entworfen und 10.000 Mal drucken lassen, eine digitale Version des Flyers gibt es hier oder einfach auf das Bild links klicken. Ein weiterer Teil ist ein Rodel Lehrvideo bei dem wir zum einen Verhaltenstipps auf Rodelbahnen geben, zum anderen zeigen wie man richtig lenkt und bremst mit einem Rodel und mit einem Schlitten.
Inzwischen unterstützen uns schon drei wichtige Liftbetreiber und haben sich bereit erklärt unsere Flyer zu verteilen. Vielen Dank schonmal an den Blomberg bei Bad Tölz, dem Hirscheckblitz bei Ramsau und dem Hocheck bei Oberaudorf! Für weitere Liftbetreiber: wir schicken Euch gerne kostenlos den Flyer zu, bitte einfach mit uns Kontakt aufnehmen!

Wer zwischen den Feiertagen noch nach einer "Beschäftigung" sucht: am 29. Dezember ist der WSV Unterammergau Gastgeber für ein Europacup-Rennen im Hornschlitten. Diese Variante des Rodelns leidet momentan etwas an Aufmerksamkeit, somit auch an Nachwuchs, was wirklich schade ist! Wer so etwas mal live gesehen hat vergisst das nicht mehr! Das Ganze hat übrigens nichts mit dem Traditionellen Hornschlitten zu tun was jedes Jahr am 6. Dezember in Garmisch-Partenkirchen zu sehen ist (was definitiv auch ein sehenswertes Rennen ist!!!). Wer wissen will was es mit den Renn-Hornschlitten auf sich hat, der schaut sich am besten diesen YouTube Kanal an oder einfach vor Ort! Und der WSV Unterammergau hat bisher jedes Rodelrennen sensationell organisiert!

In diesem Sinne wünschen wir Euch schöne Weihnachten, und einen tollen Wetterumschwung zum neuen Jahr :-)

Euer rodelfuehrer.de Team
Roman & Eva

Es vorwintert! 9. & 10. Nov: Alpinmesse

Die Zeichen stehen auf Winter! Der goldene Oktober gibt dem grauen November die Hand... freuen wir uns auf einen weissen Dezember :-)
Unser Rodellager füllt sich! Wir haben seit dieser Woche in unserem Online Shop drei Schiefer Rodel neu in unserem Sortiment! Und ab nächster Woche auch wieder alle Torggler Rodel auf Lager. Torggler Rodelbau bringt diese Saison einen neuen Rodel auf den Markt, den Tourenrodel Spezial (TS). Dieser Rodel ist eine Mischung aus Tourenrodel und Sportrodel: Er hat 22° Kufenneigung, eine 5mm Rennschiene, den Sitz vom Sportrodel und die Stahlseilbefestigung vom Tourenrodel. Wir haben zusammen mit Peter Torggler diesen Rodel als eine rodelfuehrer.de Spezialedition anfertigen lassen: mit 10m Radius statt 12m. Kleine Radien in Rodelkufen sind absoluter Trend im Profi Sportrodel Bereich, und kommt nun auch mehr in den ambitionierten Freizeitrodel Bereich. Ein kleiner Radius macht eine Rodelkufe "schaukelpferdiger", verkleinert die Auflagefläche auf die Rodelbahn und macht so den Rodel kurvenfreudiger. Gleichzeitig reagiert der Rodel natürlich viel schneller auf Gewichtsverlagerungen, was ihn auf geraden Strecken auch unruhiger macht.
Wir haben letztes Jahr auch den Torggler Sportrodel mit 8m Radius getestet, und der hat nach ein bisschen Gewöhnungszeit einfach riesen Spaß gemacht! Grund genug auch diesen Rodel in unser Sortiment aufzunehmen! Hier die Warnung und das Versprechen zugleich: Wer sich auf einen 8m Radius einlässt sollte schon Erfahrung mit einem Rodel haben, und braucht vielleicht ein bisschen Gewöhnungszeit. Wer sich aber auf diese sportliche Herausforderung einlässt bekommt ein einmaliges Rodelgefühl!

Wie jedes Jahr Anfang November ist dieses Wochenende (9. und 10. Nov 2013) die Alpinmesse in Innsbruck. Wir werden dieses Jahr bei unserem Freund und Geschäftspartner ZIPPS am Messestand den Besuchern zeigen wie man Rodel waxlt. Wir sind am Stand 111 von ZIPPS Wachs und freuen uns über jeden Rodler!

Das rodelfuehrer-Team Roman und Eva



1° Internationaler Rodel SUMMIT am 11. Okt 2013

Der TIS innovation park veranstaltet am 11. Oktober 2013 im Sitz des Unternehmens Salewa in Bozen den „1° Internationalen Rodel Summit“.

Gemeinsam mit dem Gastgeber SALEWA laden führende Akteure des Rodelsports zum 1° INTERNATIONALEN RODEL SUMMIT. Die Veranstaltung will diesen Breitensport fördern und einen offenen Austausch bieten. Im Rahmen der Veranstaltung berichtet der renommierte Schauspieler Tobias Moretti, Präsident des internationalen Sportrodelverbandes ISSU, von der Faszination des Rodelns. Salewa-Präsident Heiner Oberrauch hingegen spricht von seinem verstärkten Engagement fürs Rodeln und die Investition in diesen Bereich. In vier Parallel-Workshops werden dann Themen wie Innovationspotential, Wintertourismus sowie die Risiken des Rodelsports vertieft. Ziel der Veranstaltung ist es, den Grundstein für ein regionenübergreifendes Netzwerk zu legen.

Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte und Entscheider der Rodelbranche, Verbände, Skigebiete, Tourismus, Behörden und Rodelsportbegeisterte.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bis 30. September 2013 ist erforderlich.

Weitere Infos und Anmeldung gibt es unter:
www.alpinesummit.eu/de/Sledge

Wir werden dabei sein! Schönen Restsommer noch (was jetzt noch übrig ist...), und vor allem schöne Vorfreude auf die kommende Rodelsaison!

Roman & Eva  

Schönen Sommer Euch allen!

An Weihnachten hat er uns hängen lassen, zu Ostern war er sehr hartnäckig und aufdringlich wie ein Stalker: unser Freund der Winter. Ein paar letzte Tage lang gehen vielleicht noch ein paar Rodelbahnen recht gut zum rodeln, aber mit den angekündigten Temperaturen ist es jetzt sicher nur noch ein kurzes Vergnügen.
Wir möchten uns bei Euch für eine coole Saison bedanken! Für alle die fleißig Bahnzustände gemeldet haben, es waren diese Saison fast 1500 Meldungen: DANKE! Alle die ihren neuen Rodel bei uns im Rodel-Shop gekauft haben, und uns so finanziell bei unserer Arbeit unterstützt haben: DANKE! Alle die unser Rodel-Forum belebt haben, Tipps geschrieben haben, Videos eingestellt haben usw.: DANKE!
Wir würden uns sehr freuen wenn Ihr nächsten Winter wieder ein Teil der "Rodelgemeinde" sein werdet und wünschen Euch drei schöne Jahreszeiten. Passt gut auf Euch und Eure Rodel auf (Kufen waxln, trocken und gerade lagern, nicht hängen, gelegentlich streicheln und dem Rodel immer wieder mal gut zureden, daß der Winter bald kommt!), denn nach dem Winter ist vor dem Winter! Wir werden nächste Saison wieder in neuer frische unter bekannter Internetadresse da sein.

Schönen Sommer!!!

Euer Rodelführer-Team
Roman & Eva

Juhu! Es schneit wieder!!!

Okay, eigentlich sollte der Winter längst vorbei sein, aber Frau Holle konnte man nicht davon abbringen weiter die Betten auszuschütteln. Das wirklich tragische ist, daß eigentlich alle flennen, jammern und schimpfen - man kann nicht mehr Facebook lesen oder Radio hören ohne daß sich irgendjemand über's Wetter auskotzt... und das bei so genialen Rodelbedingungen! Lasst Euch von rodelfuehrer.de einen Tipp geben: nehmt es wie's ist, macht das Beste draus und GEHT EINFACH RODELN!!! Seit heute wünsche ich mir persönlich nochmal ein paar Wochen Schnee: wenig Leute auf den Rodelbahnen, Top Bedingungen in Ellmau/Going und tolles Wetter in den Bergen, aber seht selbst. Und der verregnete Sommer wird schon irgendwann kommen ;-) Ellmau hat noch bis Ostersonntag Rodelbetrieb, Söll voraussichtlich bis 7. April, wer sich nicht sicher ist sollte einen Blick auf www.skiwelt.at und dort zum Schneebericht werfen. In diesem Sinn: schönen Winterausklang und genießt den letzten Schnee :-)

Rodelrennen am Auerberg



Die Rodelteam Friedl veranstaltet am Samstag, den 02.03.2013 ein Rodelrennen für Jedermann in Bernbeuren am Auerbergskilift. Der Wettkampf wird als Parallelrennen im K.o. System ausgetragen, so dass immer zwei Fahrer im direkten Vergleich stehen. (ähnlich wie der Parallelslalom in München am Olympiaberg). Macht richtig Spaß weil man nicht gegen die zeit fährt, sondern im direkten Wettkampf.
Nähere Info und natürlich die Anmeldung (bis Freitag) unter www.rodelbau-friedl.de/rodelrennen
Es wird wahrscheinlich das letzte Rodelrennen für diese Saison werden, und der Wetterbericht hat schönstes Wetter vorhergesagt.
Bei unsicherer Witterung bitte auf der Seite vom Rodelbau Friedl nachsehen, diese ist spätestens ab Samstag 7°°Uhr aktualisiert!

Euer rodelfuehrer.de Team
Roman und Eva

Hirschberg- und Wallbergrennen und Bayerische Meisterschaft

Am Wochenende überschlagen sich die Rodeltermine: Am Samstag findet nun das Große Preisrodeln vom Hirschberg statt, nachdem es wetterbedingt vom 2. Februar verschoben werden musste. Wir haben gestern die Bahn angetestet: mit dem Neuschnee etwas langsam aber gut zum fahren. Im unteren Teil hat der Schneeräumer leider etwas zu viel rausgeräumt, es schauen ein paar Steine raus, aber mit den leichten Schneefällen die nächsten Tage sollten diese Stellen bald wieder "schneeweiss" sein. Ich bin für's Video extra etwas langsamer gefahren, damit man sich die Bahn in Ruhe nochmal einprägen kann ;-) Und leider auch immer noch ohne vernünftige Musik, hier ganz großen Dank nochmal an die GEMA und YouTube für Euren grandiosen Rechtsstreit...
Wer sich noch nicht angemeldet hat sollte dies bis Freitag 12:00 Uhr bei der Touristinformation in Kreuth nachholen, Infos gibt es beim Rodelclub Kreuth.

Leider auch am Samstag veranstaltet der SC Riesersee den Bayern Cup, hier geht es zur Ausschreibung.

Am Sonntag, in Allerherrgottsfrüh, um 7:30 Uhr fährt der Rodelclub Rottach-Egern seinen Clubpokal. Wer es schafft so früh an der Wallbergbahn zu sein hat für eine Abfahrt die Rodelbahn beim Wallberg für sich. Infos gibt es beim Rodelclub Rottach-Egern.

Das offizielle Rodeln um die Bayerische Meisterschaft findet auch am Sonntag beim WSV Unterammergau statt. Hier braucht man allerdings einen Sportpass. Die Aussschreibung gibt es natürlich beim WSV-Unterammergau.

Wer keine Lust auf Rennen hat, der hat dieses Wochenende sicher herrlichste Bedingungen auf den Rodelbahnen - drinnen ist doof :-)
In diesem Sinn viel Vorfreude aufs Wochenende und dann ein schönes Wochenende!!!

Euer rodelfuehrer.de Team
Roman und Eva